Brandkögerl


Publiziert von joe , 16. Mai 2018 um 15:34.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Tour Datum:11 Mai 2018
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1060 m
Abstieg: 1120 m
Kartennummer:Kompasskarte Nr. 027 Achensee

Eine anspruchsvolle Wanderung oberhalb von Jenbach gelegen, die oft unterschätzt wird. Hier ist Trittsicherheit und sehr gute Orientierung erforderlich. Der ambitionierte MTB kann sogar über einen 23% steilen (Rodel-)Weg zur Rodelhütte Jenbach hinauf radln.


Routenbeschreibung:

Von Jenbach über den Rodelweg steil hinauf zur Rodelhütte (geöffnet). Bei Bedarf kann auch der direkte Weg zur Hütte gewählt werden. Bei einer Höhe von etwa 950 m biegt der Weg nach links (W) ab. Im Aufstieg durch den Tiefentaler Graben ist Spürsinn gefragt. Aufgrund der Waldarbeiten gibt es keine Wegmarkierungen oder Hinweisschilder. Irgendwie gelange ich mit Hilfe der Austrian Map zur Abzweigung "Kienberg" und "Brandkögerl". Von dieser Abzweigung ist es nicht mehr weit zu meinem Tagesziel Brandkögerl.

Am Gipfelkreuz kann man sehr gut die Aussicht über das östliche Inntal geniessen.

Nun geht es steil hinab zur Zeiselegg. Eine felsige Steilstufe ist mit einem Sicherungsseil gut abgesichert. Bald ist wieder Jenbach erreicht. Auf dem Weg zum Bahnhof gab es mehrere Möglichkeiten für eine Einkehr, die ich gerne nutzte.


Hinweis:

Aufgrund der vorgefundenen Verhältnisse kann die Umgebung des Brandkögerl auch mit T4 bis T5 eingestuft werden.

Tourengänger: joe


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3 WT2
ZS
4 Mär 18
Skitour von Pertisau auf Bärenkopf mit Abfahrt ins... · Abenteurer&Bergrebell Ötzi II
T4
T3+
30 Aug 17
Von Pertisau auf einen entspannenden Grasberg und einen... · Abenteurer&Bergrebell Ötzi II

Kommentar hinzufügen»