Abfahrtstour mit Tandem und Anhänger im Appenzellerland


Publiziert von KraxelDani , 6. Mai 2009 um 18:13.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:12 April 2009
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AR   CH-SG   A 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 1050 m
Kartennummer:1:50'000: 217 Arbon, 218 Bregenz, 227 Appenzell

Eine zweitägige Ostertour mit dem Tandem.

So für die erste Tour im Jahr plant man am Besten noch keine grossen Steigungen ein und auch genügend Abwechslung für die Kinder. Ergebnis war eine Route mit wirklich viel Abwärtsfahren. Etwas Routine bei der Benutzung der kleinen Appenzeller Bahnen mit Tandem und Anhänger ist aber auf jeden Fall von Vorteil.
Spannend fandens die Kinder auf jeden Fall, neben den Bahnfahrten gab es da den Bodensee, einen ungeplanten Taucher des Kleinsten in einen Dorfbrunnen und auch den Spielplatz in Gais. Geht also unter 'Kids & Bike'.

Route:
1. Tag:
Speicher - St. Gallen St. Fiden - Mörschwil - Tübach - Rorschach - Buchen - Rheineck - Gaissau - Rheinspitz - Rheineck, Tandem mit Anhänger am Bahnhof Rheineck parkiert, Übernachtung zuhause.
Aufstieg: 75 m; Abfahrt 600 m.

2. Tag:
Veloverlad - Walzenhausen - Berneck - Rebstein - Altstätten - Veloverlad - Rietli - Gais - Bühler - Teufen - Speicher
Aufstieg: 225 m; Abfahrt 450 m.

Leider keine Fotos (Kamera defekt).
Tour zu zweit mit zwei Kleinkindern (2- und 4-jährig) im Anhänger.
-> Beschreibung der Vor- und Nachteile eines Tandems.

 

Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Veloroute ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»