Schneeschuhtour zum Stockberg


Publiziert von markus73 , 26. Dezember 2017 um 13:02.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:25 Dezember 2017
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT2 - Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SG   Alpstein 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:Lutertannen - Risipass - Stockbergalp - Risipass - Lutertannen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto zur Postautohaltestelle Bernhalde/Lutertannen an der Schwägalpstrasse

Ich überlege mir schon lange mal ein paar Schneeschuhe zu kaufen um "mein" Revier den Alpstein auch im Winter geniessen zu können. Vor einigen Tagen war es soweit und ich bin nun Besitzer der "Tubbs Flex VRT 24".

Zum Anfangen sollte es was "Einfaches" sein. Auch deshalb, weil ich in den letzten Tagen etwas Rückenprobleme hatte die aber fast abgeklungen sind. Ich entschied mich für den Stockberg ab Lutertannen. Eine technisch eher einfache Tour. Um 8.30 Uhr gings los. Parkieren bei der Postautohaltestelle Bernhalde/Lutertannen (nur wenig PP). Der Einstieg war gemächlich und locker. Nach 5 Min. der Schock! Ich habe bei meinen Stöcken die Teller vergessen zu montieren. Ich hatte zwar eine Checkliste, aber dieser Punkt war bisher nie drauf. Nun lerne ich was es heisst Schneeschuh zu laufen mit wenig Stockunterstützung. ;-)

Da die Tour ja schon x-fach begangen wurde und hier im Hikr genügend beschrieben ist verzichte ich auf eine detaillierte Beschreibung. Kurz gesagt: Ohne grosse Rückenschmerzen bis zum Risipass und den Wegweisern gefolgt immer weiter in Richtung Stockberg. Bei der Alp Stockbergalp musste ich aufgeben da ich plötzlich verstärkte Schmerzen im unteren Rückenbereich verspürte. Da ich ja noch alles zurück musste entschied ich mich hier für eine längere Rast und ein paar Dehnungsübungen. Danach gings auf dem selben Weg retour. Die Schmerzen hielten sich nun etwas in Grenzen. Zurück beim Auto um 13.30 Uhr. Beim nächsten Versuch hält der Rücken hoffentlich. ;-)

Tourengänger: markus73


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»