Sunneplättli bei Gersau


Publiziert von Maesi , 6. April 2009 um 12:23. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 4 April 2009
Klettern Schwierigkeit: VII (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-SZ   Rigigebiet 
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:SBB nach Brunnen, Bus nach Gersau. Zu Fuss (ca. 1 Stunde) über Wanderweg nach Trid, mit PW auf Fahrsträsschen bis Cholersboden (15min)

Klettern am Sunneplättli mit Alpin_Rise

Es sollte heute der Outdoor-Kletterstart in die Saison 2009 sein. Wir trafen uns morgens um 8 Uhr am Bahnhof Luzern. Die S-Bahn führte uns nach Brunnen, von wo wir in den Bus nach Gersau stiegen. Gemäss "Plaisir Ost" wäre es 1h 10 min Fussmarsch  zum Klettergarten. Dieser blieb uns grösstenteils erspart, da wir ohne zu stöppeln von einem anderen Kletterer mit dem PW mitgeführt wurden, Danke!

Das Sunneplättli weist fünf Felswände auf, wobei der höchste Sektor mit Löchliweg und co. der lohnendste ist. Im oberen Sektor stecken die ersten Haken etwas hoch, die Einstiege sind boulderig und nachher meist einfaches Gelände.
Der südexponierte Fels erwärmt schnell und das Ambiente lässt sich mit Kletterferien im Süden vergleichen. Die Aussicht auf den Vierwaldstättersee lässt nichts zu Wünschen übrig. Toller Start in die Klettersaison!

Topos sind im SAC Führer Zentralschweizer Voralpen oder im Plaisir Ost zu finden. Beide sind nicht ganz befriedigend, das beste ist digital verfügbar bei Bike & Climb up.

Zu den gekletterten Routen:

-Route rechts von Chilbitanz VI
 Einstiegsroute, jedoch unhomogen und kurz. Der 1. Haken ist weit oben und die Schlüsselstelle gleich zu Beginn. (Vorstieg Maesi+Alpin_Rise)

-? Einstieg direkt VII-, von links V.
Einstieg über glatte Platte (Längenzug). 1. direkter Versuch Maesi gescheitertet,. 1. Haken wiederum weit oben und die Schlüsselstelle zu unterst. Danach Express voreingehängt für direkten Vorstieg Alpin_Rise.  Toprope Maesi

-Rasta VI-
Schöne und leichtere Route im Vergleich zu den anderen. Ein Längenzug am Einstieg (Zwergentod), gutgriffig, kurz.

- Hexentanz VIII
Tolle, technische Route über eine glatte Platte mit spärlichen, mehr oder weniger guten Griffen. Schlüsselstelle ordentlich abgespeckt.
(Versuch Toprope Alpin_Rise)

-Löchliweg VI+
Gut griffiger Fels, kleine, scharfkantige Löcher, gute Fusstechnik erwünscht - Klettern wie in Cëuse! Ausstieg oben nach links einfacher, der Direktausstieg wartet mit einem Längenzug an ein gutes Loch auf, etwas Mut oder ein mittlerer Keil von Vorteil.
(Vorstieg Alpin_Rise, Nachstieg Maesi)

-Polterquergang VI+ (eher leichter)
Im Anschluss an die Route Löchliweg geklettert. Gesamte Route besteht aus einem einzigen Quergang durch den ganzen Sektor. Grossgriffig, einzigartig!
(Vorstieg Alpin_Rise, Nachstieg Maesi)

-Schwartenweg V+
Schöne, gutgriffige Route. Erholsam, einen kurze, etwas gespeckte Schlüsselstelle mit Griff in den Riss.
(Vorstieg Maesi + Alpin_Rise)

-Wassermann VII -/VII)
Wiederum guter Fels, Schlüsselstelle: Platte am Einstieg und und langer Zug vom Untergriff mit spärlichen Trittmöglichkeiten in Routenmitte.
(Vorstieg Alpin_Rise, Toprope Maesi)

-Electronic VI+
Steile, genial griffige Kletterei, sieht schwieriger aus, da die Schubladen von unten nicht sichtbar sind.
(
Vorstieg Alpin_Rise)

- Gugger VI
Gutgriffig, wenig abgespeckt, sehr gut abgesichert, tolle Route!
(Vorstieg Maesi + Alpin_Rise)
 

Tourengänger: Alpin_Rise, Maesi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

6b
19 Mai 12
Sunneplättli · Freeman
VI
6a
10 Mär 09
Sunneplättli - Karfreitag · Steinadler
23 Aug 14
Klettern in Gersau · tricky
T3
20 Mai 12
Rigi Hochflue 1698m · Freeman

Kommentar hinzufügen»