Auf dem Almageller Höhenweg


Publiziert von DanyWalker , 17. September 2017 um 09:38.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 7 September 2017
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 250 m
Abstieg: 700 m
Strecke:9.5 Km

Heute zieht es uns ins Wallis. Ein Höhenweg bei Saas Almagell mit einem anschliesendem Erlebnisweg, versprechen eine tolle Wanderung.

Der Start bei der Bergstation Kreuzboden beginnt jedoch verhangen. Viel Nebel begleitet uns die ersten Meter. Was natürlich auch mit relativ kühlen Temperaturen einhergeht.
Nach und nach lichtet sich jedoch der Nebel und gibt den Blick auf Saas Fee und seine zahlreichen Viertausender frei.
Auf dem Alpenblumenpanoramaweg gehts via Triftgrätji meist leicht Bergauf zur Almagelleralp. Immer mit fantastischem Panorama vor Augen.
Kurz nach der Almagelleralp besteht die Möglichkeit zum Erlebnisweg abzuzweigen. Dieser führt über einige Leitern und Eisentritten und zwei Hängebrücken nach Furggstalden.
Der Weg ist nirgends gefährlich und bestens mit Seilen und Geländer gesichert. Spass ist auf diesem Weg auf jeden Fall garantiert.
Auf Furggstalden geniessen wir die warme Sonne im Bergrestaurant mit Suurem Moscht und etwas kleinem zum essen. Und lassen diese schöne und gemütliche Wanderung ausklingen.

Noch etwas, während wir auf dem Höhenweg wanderten: Hin und wieder schauen wir auch den steilen Hang hinauf. Aus aktuellem Anlass kommt uns die Trgödie von Bondo in den Sinn. Wie machtlos man wohl dabei sein muss.
Nur 48 Stunden nach unser Wanderung wurde der Höhenweg zwischen Kreuzboden und Furggstalden gesperrt, weil ein Teil des Triftgletscher drohte abzubrechen.

Tourengänger: DanyWalker


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Margit Pro hat gesagt: Triftgletscher
Gesendet am 17. September 2017 um 17:06
Hallo,

falls ihr ein Foto des Triftgletschers vom Tag eurer Wanderung habt, ist das ja nun ein historisch wertvolles!
Wir waren 2 Tage vor euch auf dem Höhenweg unterwegs und haben uns auch erschrocken über die Nachricht vom Gletscherabbruch. Zum Glück ist ja niemand zu Schaden gekommen!!

Gruß
Margit

DanyWalker hat gesagt: RE:Triftgletscher
Gesendet am 17. September 2017 um 17:15
An das hab ich gar nicht gedacht. Hat aber was. Ein Foto haben wir nicht. Wegen dem anfänglichen Nebel und danach haben wir meist auf die andere Seite unsere Fotos geschossen.
Ja, zum Glück ging alles glimpflich aus.
Gruss Dani


Kommentar hinzufügen»