Dritter Weg auf Pilatus Nordseite?


Publiziert von Ibex, 8. Mai 2011 um 00:03. Diese Seite wurde 1992 mal angezeigt.

Hi zusammen!

Ich hab mich erst heute hier angemeldet, stöbere aber schon seit Jahren auf dieser tolle Page. Demnächst werd ich auch einen eigenen Bericht veröffentlichen, von einer Tour im Juni 2009 in Chamonix.

Vorgestern war ich auf dem Pilatus - bin über den Heitertannliweg zur Klimsenkapelle und dann über den Bandweg zum Gipfel. Dabei ist mir ein auf der Topo Map nicht markierter Weg auf gefallen, der vom Einstieg in die Serpentinen des Bandweges aus in die Nordwand führt, etwa bis unterhalb der Wetterstation (was ich auf Google Maps so erkennen konnte). Habe leider kein Foto davon gemacht, aber eines in den alten Berichten hier auf der Page gefunden:

http://www.hikr.org/gallery/photo59352.html?post_id=7422#1

(Rechts den Hang hinauf, schmaler als der Bandweg)

Wäre klasse wenn jemand weiterhelfen könnte, denn ich plane eine weitere Tour im Herbst und da mir der Bandweg nicht sonderlich gefallen hat, würde ich dann diesen Pfad oder aber den alten Tomliweg ausprobieren...



Kommentare (33)


Kommentar hinzufügen

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Mai 2011 um 11:28
> Ich hab mich erst heute hier angemeldet, stöbere aber schon seit Jahren auf dieser tolle Page ... Habe leider kein Foto davon gemacht ... Wäre klasse wenn jemand weiterhelfen könnte ...

da bleibt irgendwie nur noch das grosse kopfschütteln ...

alpstein Pro hat gesagt:
Gesendet am 8. Mai 2011 um 12:12
>da bleibt irgendwie nur noch das grosse kopfschütteln ...

Mir zu Deinem Kommentar auch. Aber vielleicht habe ich ihn auch einfach nur falsch verstanden und die klärst mich und die Leserschaft auf

Das neue Mitglied möchte ich hiermit herzlich Willkommen heißen

Grüße
Hp

Alpinist hat gesagt: welcome
Gesendet am 8. Mai 2011 um 12:31
Hallo "Ibex"

willkommen in der Hikr Gemeinde.

gruss

Ibex hat gesagt:
Gesendet am 8. Mai 2011 um 12:48
Vielen Dank, alpstein und Alpinist (;

@kopfsalat

Das fehlende Foto kommt dadurch "zu stande", dass meine Cam nen Defekt hatte und ich deshalb dann auch keine Bilder vom Gipfel aus machen konnte. Geht morgen in die Reperatur. Sehr schade, denn das Wetter war echt Spitze am Do...

Naesi hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Mai 2011 um 16:44
Na, das freut mich! Ein neugieriger Pilatusgänger. Verzell, wie war's...? "Vorgestern" = Freitag... aha, spannend, sehr spannend.

Ich glaube nicht, dass du von der Klimsenkapelle via Bandweg auf den Gipfel gekommen bist. Wenn du in der Fräkmüntegg startest, kommst du via den gesperrten Bandweg (blau-weiss markiert, Begehung auf eigene Gefahr) etwas unterhalb der Kapelle raus. Von der Kapelle geht's dann auf einem anderen Weg (Name noch in Abklärung, kann ein Weilchen dauern) bis Kulm resp. Oberhaupt.

Sobald der Schnee weg ist, werde ich den von dir geschilderten ominösen Weg einmal unter die Füsse nehmen. Ich glaube, jemand hat mir einmal von einem spez. Weg erzählt... man komme dann beim Weg Kulm-Tomlishorn oben raus...?! Könnte der sein. BTW: Viele Wege führen auf/nach Kulm. Unglaublilch viele!

... und der alte Tomliweg ist auch sehr empfehlenswert.

Grüsse vom Fusse des Mt. P.
Nat

Ibex hat gesagt: RE: Namen
Gesendet am 8. Mai 2011 um 17:29
Also ich war am Donnerstag dort^^...und bin grad mal verwirrt: Ist der von dir beschriebene Weg nicht der Gsässweg, der also von Osten auf den Klimsensattel führt?? (wusste gar nicht dass der BW ist - da lag aber wirklich noch einiges an Restschnee) Bin wie gesagt von der anderen Seite gekommen...gibts etwa mehrere "Bandwege"?

Das mit Kulm-Tomlishorn könnte (laut GMaps) gut hinkommen...bin auch jene "Wanderautobahn" gegangen und hab da ne merkwürdige Höhle entdeckt, die aber nicht so aussah als hätte sie nen zweiten Ausgang...spannend wo da dann der Ausgang wäre, vielleicht ja so ein Weg der in die Wetterstation führt und nicht öffentlich begehbar ist^^...

Wegen dem Tomliweg: Ich hab in fast allen Berichten gelesen dass man schon ab Punkt 1660 vom Heitertannli aus in den Schotter hinauf muss und nicht mehr ab Klimsen einfach den Hang entlang kann (Bergsturz)...ist der Weg ab dort tatsächlich hinüber oder wird der im Juni eventuell "geputzt"?


Grüsse züruck (aus Basel)

Ibex hat gesagt: RE: Namen II
Gesendet am 8. Mai 2011 um 17:40
Hab nochmal genauer nachgeschaut...da hab ich doch glatt immer gedacht, diese Serpentinen seien der Bandweg (* scham³ *)...der Name ergibt jetzt auch deutlich mehr Sinn für mich^^...warum hat der Gipfelweg eigentlich keinen Namen?

MaeNi hat gesagt: RE:
Gesendet am 9. Mai 2011 um 08:43
Ohä..wieder mit Benutzerpic anwesend..welcome back Naesi..hoffentlich gibts von Dir bald wieder was zu lesen..Deine Berichte waren immer herrlich amüsant!

Und natürlich auch herzlich Willkommen Ibex!

Hydrant hat gesagt: Kletterer
Gesendet am 8. Mai 2011 um 20:09
Meinst du nicht, das ist nur eine Querung zu den Felsen für die Kletterer. Ich lief dort auch schon, konnte aber nicht spez. feststellen.
MfG
MM

Ibex hat gesagt: RE:Kletterer
Gesendet am 8. Mai 2011 um 22:01
Könnte natürlich auch sein. Was mich wundert ist, dass der Weg offenbar schon sehr lange Bestand hat - siehe diese Postkarte von 1910:

http://pics.ricardostatic.ch/2_640688152_450/ansichtskarten-schweiz/hotel-klimsenhorn-hotel-bellevue-obehaupt-mit-esel-um-1910.jpg

Den "neuen Tomliweg" gab es damals ja auch schon, als ist die von Naesi genannte Variante nicht unplausibel...

kopfsalat Pro hat gesagt:
Gesendet am 9. Mai 2011 um 10:32
guckst du hier map.geo.admin.ch

- Basisdaten
- Geographische Bezeichnungen
- Siegfriedkarte
- Häkchen
- Opazität 100%

ist "nur" ein alternativer Zustieg zum Tomlishorn(weg)

Ibex hat gesagt: RE: Siegfried
Gesendet am 9. Mai 2011 um 12:16
Danke für den Link, wusste gar nicht dass es so ne tolle Karte gibt!

Wird leider nicht ganz ersichtlich ob der Weg direkt zum neuen Tomliweg führt oder ob man über den Kamm drüber müsste...komisch find ich, dass der Einstieg vom Heitertannli auf den alten Tomli (ab 1660m) auch nur auf dieser Siegfriedkarte drauf ist...

Aber in jedem Fall vielen Dank dafür (;

kopfsalat Pro hat gesagt: RE: Siegfried
Gesendet am 9. Mai 2011 um 12:40
hab jetzt noch mal genau hingeschaut.

unter dem letzten "e" von "Kastelendossen" führt tatsächlich eine gestrichelter Weg zu Pt. 2040!

oben links kannst du den Grad der Opazität verstellen, sodass du beide Karten, swisstopo und Siegfriedkarte übereinander ansehen kannst.

damit kannst du den ungefähren Verlauf auf der heutigen Karte abschätzen!

rechts oben kannst du den Ausschnitt auch ausdrucken lassen - farbig und alles ...

um den wirklichen Verlauf herauszufinden, wirst du aber wohl oder übel ins Gelände vor Ort müssen.

sieht eher exponiert und womöglich sehr steinschlägig aus.

vielleicht ist der Weg auch vom Militär in Beschlag genommen worden?

Ibex hat gesagt: RE: Siegfried
Gesendet am 9. Mai 2011 um 12:57
Glaube auch dass der Weg extrem exponiert ist, weil er quasi direkt unter dem Band entlangführt...zudem ist bei Steinschlag insbesondere der Normalweg zum Chastelendossen (ab Heitertannli) wohl (zu?) stark gefährdet, weshalb er auch auf keiner neuen Karte mehr drauf ist...ich hätte spontan sogar ne Ahnung wo genau sich der Einstieg zum neuen Tomli befinden könnte, wenn ich so an Donnerstag zurückdenke...gibt da so ne Stelle wo man erstmals per Treppe um einen Steinturm herum muss...wäre dann aber mit Sicherheit ne rassige Kletterpassage von plus-minus 50 Hm dorthin, über den Zaun^^...

Frag mich auch ob das vielleicht der Weg ist den Kaspar Blättler 1862 vom Klimsen aus in Richtung Tomlishorn anlegen ließ (angeblich mal mit Geländern gesichert - kein Wunder bei der Streckenführung^^)...aber in der Lage musste der ja verfallen, wer will da auch jeden Juni rauf müssen und "putzen"^^...

In jedem Fall sehr spannend das ganze!

Ibex hat gesagt: Einstieg
Gesendet am 9. Mai 2011 um 13:07
Irgendwie will mir diese komische Höhle auch nicht aus dem Kopf, die sich ganz in der Nähe der von mir beschriebenen Stelle (vor der Treppe) am neuen Tomli befindet...vielleicht ja mal ein Durchgangstunnel der nach einem Steinschlag versperrt und dann nie wieder geräumt wurde??

joe hat gesagt: RE:Einstieg
Gesendet am 12. Mai 2011 um 10:46
Hallo Leute,

Ihr redet vermutlich vom nordseitigen Aufstieg auf das Tomlishorn.

Auf diesem Bild (http://www.hikr.org/gallery/photo59352.html?post_id=7422#1) führt der schmale Weg, der nach rechts oben führt, zum Chasteledossen. Dort angekommen ist folgendes zu erkennen:

http://www.hikr.org/gallery/photo295162.html?post_id=23927#1

Der Weg ist sehr ausgesetzt und soll am oberen Ende eine Kettensicherung besitzen. Am Tag der Aufnahme wollte ich aufgrund der Schneelage dort nicht durch laufen.

Ich besitze noch einen Uraltführer, in dem noch eine zweite Route vermerkt wurde. Der Weg führt irgendwo im linken Bilddrittel auf den Gipfel. Aber in dem Führer wurde bereits erwähnt, dass diese Route nicht mehr begangen wird.

Ich warte immer noch auf Zeit und ideale Verhältnisse für die erst genannte Variante auf das Tomlishorn.

Das muss eine tolle Variante sein:

http://www.hikr.org/tour/post24587.html

Gruss.

joe

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Einstieg
Gesendet am 12. Mai 2011 um 11:00
Das Programm erkennt URLs nicht automatisch.

Fürs verlinken die URL immer in eckige [ Klammern ] setzen.

Ibex hat gesagt: Route
Gesendet am 12. Mai 2011 um 12:05
Ein Kollege hat mir netterweise ein Foto das er letztes Jahr mal auf dem Tomlishorngipfel gemacht hat zukommen lassen...basierend auf der Siegfriedkarte hab ich mal die (ganz) grobe Route nachgezeichnet, welche zum Teil durch Schnee verdeckt ist...inklusive dem Einstieg in der Nähe des Steinturms www.hikr.org/gallery/photo498480.html?post_id=35365#1


www.hikr.org/gallery/photo498481.html?post_id=35365#1

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Route
Gesendet am 12. Mai 2011 um 12:22
Wenn ich die Links anklicke, sehe ich auf meinem Bildschirm nur ein rechteckiges Schneefeld mit einigen Flecken (ich sollte den Bildschirm mal putzen).

joe hat gesagt: RE:Route
Gesendet am 12. Mai 2011 um 12:23
wieso wird der Link nicht geöffnet? Ich sehe nur eine weisse Fläche.

Anna hat gesagt: RE:Route
Gesendet am 12. Mai 2011 um 13:15
Weil es ein Entwurf ist.

kopfsalat Pro hat gesagt: RE:Route
Gesendet am 12. Mai 2011 um 12:44
@ibex
Wie wär's wenn du statt das unmögliche, einfach mal ein paar ganz normale Berichte posten würdest. Dann könnest du auch eigene Fotos hochladen und uns zeigen, was du uns zeigen möchtest?

joe hat gesagt: RE:Einstieg
Gesendet am 12. Mai 2011 um 12:24
Danke, diese Information hat mir schon immer gefehlt.

Ibex hat gesagt:
Gesendet am 12. Mai 2011 um 14:40
Bericht ist jetzt on (;

Ibex hat gesagt: RE:
Gesendet am 12. Mai 2011 um 22:24

Naesi hat gesagt: Vielleicht...
Gesendet am 1. Juni 2011 um 08:20
... ergibt sich von Do - So einmal die Gelegenheit, den Weg zu inspizieren. Werde meine eventuelle Begehung inkl. Erkenntnisse hier posten. Hasta la vista!

Naesi hat gesagt: Geheimnis gelüftet
Gesendet am 2. Juni 2011 um 17:30
Noch am Fusse des Berges dachte ich: "Das wird heut nix mit rekken... zu viel Nebel, zu feucht, zu uninteressant." Doch schon knapp unterhalb des Klimsensattels kam Freude auf - Sonne & Nebelmeer (hatte fast etwas Mitleid mit denen "da unten in der Suppe"). Nun ja, genug gelabbert.

Hier sind die Fotos von meiner Erkundung [/picasaweb.google.com/schanschagg/PilatusNSeiteKlimsen?authk...] (na, meine Code-Kenntnisse sind ja grottig).

Es handelt sich - et voilà - um einen recht lustigen Zustieg zu einem kleinen Kletterplätzchen am N-Felsen. Alle Routen sind entweder senkrecht oder leicht überhängend. Ein sehr langes Seil hängt in einer Route.

Ich bin der Wand entlang zurück Richtung Kulm gelaufen und dabei an einer (kleinen/grösseren?) Höhle vorbeigekommen. Wenn ich mal zu zweit bin, zwäng' ich mich da rein und mach einen auf Expedition.

Noch Fragen?! ;-)

Ibex hat gesagt: RE:Geheimnis gelüftet
Gesendet am 2. Juni 2011 um 23:27
Super Bericht, vielen Dank!

Anscheinend konnte man also nicht weiter in Richtung Chastelendossen/Tomlishorn gehen? Wäre natürlich ein Knaller, das "wellige" Band auf dem ersten Foto quasi entlang wandern zu können...

Könntest du vielleicht auf ner Topo-Map ungefähr markieren wo das Kletterplätzle liegt?

Und hab ich richtig verstanden, dass du dann nicht wieder ganz runter zum Klimsensattel musstest, sondern auf sichtbarem Weg weiter bis zum Kulm hinauf kamst? Wie würdest du zustand und exponiertheit von eben jenem bewerten??


Grüsse
I

Marco hat gesagt: genau wie du vermutest:
Gesendet am 3. Juni 2011 um 12:10
das wellige band geht tatsächlich weiter. es kommt dann eine technisch einfache, aber recht ausgesetzte stelle und kurz darauf erreicht man das geröllfeld südlich des chastelendossen, wo man in den alten tomliweg mündet. das ganze ist etwas ausführlicher im sac-alpinwanderführer zentralschweiz-vierwaldstättersee beschrieben, der nächste woche in die buchhandlungen kommt ;-) viel spass beim begehen!

Ibex hat gesagt: RE:genau wie du vermutest:
Gesendet am 3. Juni 2011 um 12:23
Super, Danke.

Aber der Einstieg zum neuen Tomliweg beim P. 2040 (auf der Siegfriedkarte zu sehen) existiert nicht mehr? Oder ist das eine reinrassige Wandkletterei?

Marco hat gesagt: RE:genau wie du vermutest:
Gesendet am 3. Juni 2011 um 12:35
hab damals nicht so genau nach oben geschaut, es sah alles relativ kompakt-felsig aus (und ich war in turnschuhen unterwegs). aber es würde es sich bestimmt lohnen, vor ort mal zu überprüfen, ob es nicht doch einen durchstieg gibt. denn zumindest beim ersten teil des wegs stimmt die siegfriedkarte recht gut.

Naesi hat gesagt: Vielleicht...
Gesendet am 3. Juni 2011 um 22:16
... geh' ich ja morgen nochmals dorthin, packe mein GPS Gerät aus und markiere die Stelle mit einem grossen weissen Pfeil* (chch, Bristen lässt grüssen), krabble dann nicht ost- sondern westwärts der Wand entlang, runter zum Chastelendossen, mache kurz halt darauf, nehme den alten Tomliweg unter die Füsse, dann einen kräftigen Schluck "Nichts" am Wasserhahnen und verscheuche oben auf der Touri-Autobahn ein paar Inder oder Amis oder sonstwas auf zwei Beinen.

*ich zeichne nämlich nix auf irgendeine Karte ein, bin Laie, zu ungenau, auch wenn die Karte 1:25'000 ist und ich viel im Gebiet unterwegs... nene, diese Kombination beisst sich (trotz Disclaimers etc.)

Tobi hat gesagt: Des Rätsels Lösung...
Gesendet am 2. August 2011 um 22:24
Mit meinem soeben veröffentlichten Bericht (*Über die wildeste Route auf den Pilatus, siehe zweiter Teil) sollten hoffentlich alle Fragen beantwortet sein.

Gruss Tobi


Kommentar hinzufügen»