Pflerscher Tribulaun


Publiziert von Abenteurer&Bergrebell Ötzi II, 30. August 2018 um 12:49. Diese Seite wurde 1267 mal angezeigt.

Ich suche einen erfahrenen Bergsteiger, der einen IIIer als Seilerster klettern kann, um den Pflerscher Tribulaun erreichen zu können. Mehrer Drahtseile entschärfen schwierige Stellen.

Tourenberichte bei "hikr" verfügbar!



Kommentare (12)


Kommentar hinzufügen

Cubemaster hat gesagt: Könnte für dich solo machbar sein...
Gesendet am 30. August 2018 um 22:36
Hallo Abenteurer,

ich bin vor ein paar Wochen solo auf dem Pflerscher Tribulaun gewesen. Es war auf jeden Fall eine meiner schwierigsten solo-Touren, es passte aber letztlich doch. Ich weiß selbst, wie schwierig es ist, jemanden für solche Touren zu finden, daher gehe ich auch oft allein. Einen Rat, ob das für dich sinnvoll ist, kann ich dir nicht geben, es muss deine ureigenste Enscheidung sein! Ich kann dir aber mal meine Erfahrung weitergeben:

Zuerst mal das Positive: Es gibt nur zwei Stellen, die schwieriger sind als II+, und diese sind mit Stahlseil entschärft. Die erste schwierige Stelle (ohne Seil mindestens IV+) ist ein kurzer Klettersteigabschnitt, da kannst du dich einhängen, das ist für dich kein Problem. Beim zweiten Abschnitt (ohne Seil III) habe ich mich mit einer Prusik gesichert, weil das Stahlseil nach unten offen ist. (Wobei man sehr vorsichtig sein muss und die Prusik immer sofort nachschieben muss, weil sie an dem Stahlseil bei einem tieferen Sturz durchscheren könnte...) Rein klettertechnisch ist das mit der Hilfe des Stahlseils aber auch kein Problem für dich!

Jetzt noch das Negative: Erstens dauert die Route verdammt lang und ist schwierig zu finden, ich habe ab Hütte zum Gipfel und zurück zur Hütte 7 Stunden gebraucht. Zweitens gibt es eine sehr steile und ausgesetzte Stelle (so etwa II+) zwischen den beiden Stahlseilpassagen (eine steile Wand in der Schlucht mit ganz guten Griffen und Tritten, aber hier darf man keinen Fehler machen), für mich die Schlüsselstelle, weil ich ungesichert war). Und falls du nicht gut abklettern kannst: unbedingt Seil zum Abseilen mitnehmen!

Natürlich musst du im zweiten Grad absolut sicher klettern können, aber ansonsten kommt es meiner Meinung nach weniger auf die klettertechnischen Fähigkeiten, sondern eher auf allgemeine bergsteigerische Fähigkeiten an. Deinen vielen Berichten nach zu urteilen könnte das schon passen (Strahlkogel mitten im Winter!!! um nur nur ein Beispiel zu nennen). Wenn du in der Lage bist, im Zweifel auch umzudrehen, könntest du es ja einfach mal versuchen.

Wenn du unsicher bist, ob es überhaupt Sinn macht, hier noch ein Rat: Der Sorapis in den Dolomiten ist eine wunderschöne Tour und eine kleine Ecke einfacher. Probiere das mal solo und wenn da noch etwas Luft nach oben ist, müsste der Pflerscher auch drin sein.

Viele Grüße

Cubemaster

Abenteurer&Bergrebell Ötzi II Pro hat gesagt: RE:Könnte für dich solo machbar sein...
Gesendet am 31. August 2018 um 08:52
Servus Cubemaster,

danke für die ausführliche Beschreibung!

Ich hätte es sicherlich einrichten können, vor ein paar Jochen mit Dir den Pflerscher Tribulaun zu versuchen!

Vielleicht ist es das beste, an einem schönen Septembertag ohne Gewittergefahr auf der Tribulaunhütte dahin zu starten, denn dann gibt es bestimmt noch andere Gipfelasprianten!

VG,

abenteurer&bergrebell Ötzi II

Cubemaster hat gesagt: RE:Könnte für dich solo machbar sein...
Gesendet am 31. August 2018 um 16:57
Ich mache so etwas meist sehr spontan, wenn abends die Wettervorhersage gut ist, daher habe ich niemanden mehr gefragt.

Pass gut auf, wenn viele Leute unterwegs sind, dann steigt die Steinschlaggefahr in den schluchtartigen Passagen erheblich an.

poudrieres hat gesagt: Bilderflut im August
Gesendet am 31. August 2018 um 16:27
4 Berichte mit zusammen 443 Bildern. Und dann war Schluss mit Hochladen ? Und nun ein Bericht ohne Text wie dieser hier ? *Erster Bericht im Internet über die Begehung des (größten Teils des) Larstiggrates . Hör auf zu jammern und geniesse deine Touren.

alpensucht hat gesagt: RE:Bilderflut im August
Gesendet am 31. August 2018 um 17:00
Freue mich auch über Berichte mit guten und gut sortierten Bildern. Alles andere kann man doch ohne weiteres überlesen, oder nicht?

Frage mich allerdings wie in aller Welt dein Post hier oben dem Autor HILFT? Jammern löst temporäre Spannungen temporär.

Beispiel: Bilder stärker komprimieren und besser auslesen, oder hikr-Pro-Account anlegen ;)

Winterbaer Pro hat gesagt: RE:Bilderflut im August
Gesendet am 31. August 2018 um 19:00
> Frage mich allerdings wie in aller Welt dein Post hier oben dem Autor HILFT?

Hallo alpensucht, Du bist dagegen ein spezieller "Therapeut", oder? Sehr gut!

Abenteurer (meine Abkürzung seines Ultra-Namens!) hatte einen Thread aufgemacht, in dem stand, dass er für seine vielen Erstbesteigungen hier auf Hikr. verdienterweise ein höheres Volumen an MB zum freien Hochladen seiner Fotos haben wolle. Nur einfach schon beschriebenen Touren nach zu "tappen" sei ja dagegen keine Kunst. Wer ihm diesen Vorteil nicht gönne, sei neidisch und missgünstig.....Früher mal beanspruchte er auf den Hütten freie Verpflegung, weil er ja so viele tolle 3000 er bestiegen hätte. Vielleicht kannst Du ihm da weiterhelfen, wenn andere es nicht können?

> Beispiel: Bilder stärker komprimieren und besser auslesen, oder hikr-Pro-Account anlegen ;)

Den Hikr. Pro-Account kann er leider nicht überweisen, sagte er in seinem Thread. Ich glaube nicht, dass es an den Formalitäten liegt. Aber da kannst Du ihm sicher auch helfen. Danke alpensucht!


alpensucht hat gesagt: Überaus schlecht informiert
Gesendet am 31. August 2018 um 19:39
Ob es ihm hilft, soll er entscheiden. Die meisten seiner schweren Communityverbrechen waren mir kaum bekannt.
Danke sehr für deine Abhife meiner mangelnden Information. So wird dein Post wieder dem Sinn der Community gerecht.

Abenteurer&Bergrebell Ötzi II Pro hat gesagt: RE:Bilderflut im August
Gesendet am 2. September 2018 um 21:05
Das mit der freien Verpflegung war nicht ganz ernst gemeint! Am besten ist es, in Winterräume zu gehen u. sich einen Kocher u. Nudeln mitzunehmen!

Abenteurer&Bergrebell Ötzi II Pro hat gesagt: RE:Bilderflut im August
Gesendet am 2. September 2018 um 21:32
Auf so viele Berge zu steigen, ist für mich ein Stück harte - aber natürlich lohnende - Arbeit! Genuss bedeuten vor allem die Pausen u. die Momente der Ankunft auf Gipfeln.

Abenteurer&Bergrebell Ötzi II Pro hat gesagt: Thema verfehlt
Gesendet am 2. September 2018 um 21:35
Hier geht es um Tourenpartnersuche!

Kommunist hat gesagt:
Gesendet am 6. September 2018 um 19:06
Hast du die Tour schon gemacht? Hätte Interesse, würde den IIIer schon vorsteigen, aber ich weiß nicht, ob ich es dieser Jahr zeitlich noch schaffe.

Gesendet am 7. September 2018 um 21:35
Nein! Wäre toll, wenn es klappen würde! Wenn nicht dieses, dann nächstes Jahr!


Kommentar hinzufügen»