Rasiva 2684 m


Gipfel in 8 Tourenberichte, 214 Foto(s). Letzter Besuch :
11 Jun 17

Geo-Tags: CH-TI, Gruppo Monte Zucchero



Fotos (214)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (8)



Locarnese   T5  
11 Jun 17
RASIVA (2684 m)
gmonty Brevi quanto necessarie informazioni sull'escursione : si parte daDaghei di Là (980 m) dove si abbandona subito dopo il ponticello il sentiero della valle Osura per prendere il sentiero, il cui inizio è poco evidente ma caratterizzato da caratteristici muretti in sasso, che sale a Cortesell (1358 m); dal nucleo di baite...
Publiziert von gmonty 13. Juni 2017 um 08:20 (Fotos:97 | Kommentare:13 | Geodaten:1)
Locarnese   T5 WS- I  
3 Jun 17
R.A.S.I.V.A DAY 2684M
Sento in settimana il mitico Moreno,dalla nostra avventura al Pizzo di Vogorno non ci siamo più sentiti,ho delle cime piccole ma cattive,ci sei sabato ? Preparo il materiale e partiamo su per la Verzasca dove pultroppo le cime anche se "piccole" restano a Nord, e sono ancora innevate,inutile correre rischi,non possiamo...
Publiziert von igor 3. Juni 2017 um 23:11 (Fotos:116 | Kommentare:19 | Geodaten:1)
Locarnese    
28 Jun 15
Rasiva... il o la?
Rasiva? Andiamo a fare “il o la” Rasiva? Tutte le montagne hanno, oltre al nome, un sostantivo… punta, pizzo… che ne rende definibile anche il giusto articolo… la, il… quasi tutte le montagne, ecco infatti l’indefinito (per noi) Rasiva… maschile, femminile o unisex… e il dubbio rimane. Va be’, a...
Publiziert von ciolly 2. Juli 2015 um 00:33 (Fotos:27 | Kommentare:18)
Locarnese   WS III ZS  
26 Dez 11
Auf Schneesuche im Val Verzasca...
Viel Schnee und Stufe erheblich am Alpennordhang und im nördlichen Tessin, wenig Schnee und dafür nur Stufe mässig im mittleren Tessin, so das Bulletin des SLF. Wo aber liegt die Grenze? Musste ichimoberen Verzascatalapere Magerwiesen und Blockfelder befürchten, oder durfte ichauf traumhafte Verhältnissewie vor einem Jahr...
Publiziert von lorenzo 30. Dezember 2011 um 23:06 (Fotos:24 | Kommentare:2)
Locarnese   T5  
9 Jul 10
Val Verzasca/ Über den Corte di Gemogna zum Rasiva
Der Rasiva – der Inbegriff der Tessiner Wilderness – ist der Bruder des bekannteren Monte Zucchero. Beides Berge, welche die Taltouristen in Sonogno hoch über dem Val Redorta bestaunen können. Die rund 300m hohe Nordwand des Rasiva macht Eindruck. Auch mir. Deshalb habe ich lange mit dieser Tour zugewartet....
Publiziert von Seeger 10. Juli 2010 um 23:19 (Fotos:20)
Locarnese   T5 III  
24 Jun 09
Rasiva (2684m)
Von Brione durch das Val d' Osura bis ans Ende der Fahrstrasse (Fahrverbot). Hier quere ich über eine imposante Holzbrücke (neu erstellt - lohnt sich der Aufwand? Die wird doch beim übernächsten Hochwasser dahingerafft - eine Holzlatte hätte den Zweck auch erfüllt) den Bach. Gute 50 Meter nach der...
Publiziert von Omega3 29. Juni 2009 um 23:48 (Fotos:11)
Locarnese   T6+ WS IV  
20 Jun 09
Frühsommerlicher Streifzug durch das Valle Verzasca
Nach dem es diesen Winter auch im mittleren und nördlichen Tessin viel Schnee gegeben hatte, musste ab 2000m auch noch im Mai und Juni mit Schnee gerechnet werden: so teilte uns der Hüttenwart von Starlaresc vor Pfingsten mit, dass sie die Hütte dieses Jahr wegen noch grossen liegenden...
Publiziert von lorenzo 25. Juni 2009 um 01:51 (Fotos:37 | Kommentare:4)
Locarnese   T5 ZS IV  
19 Okt 08
"Stella di Spluga", Monte Zucchero und Rasiva: per aspera ad astra
Der Griff nach den Sternen geht oft ins Leere - es sei denn, es handle sich nicht um einen himmlischen, sondern um einen irdischen, nicht allzu grossen Stern, der zudem gut in der Hand liegt, wie z.B. - ich nenne sie einmal so - die "Stella di Spluga" aus "rocca gneissica, essenzialmente d'origine...
Publiziert von lorenzo 24. Oktober 2008 um 18:06 (Fotos:60 | Kommentare:2)