Bergphilosoph(i)en



Eine Nachricht hinzufügen

Forum


For Insomniacs:
Ein Gedicht von John Burroughs, für die mehr-als-60-jährigen insomniacs unter uns: He sought the old scenes with eager feet-- The scenes he had known as a boy; "Oh, for a draught of those fountains sweet, And a taste of that vanished joy!"   He roamed the fields, he wooed the streams, His schoolboy paths essayed to trace;...
Antworten Publiziert von detlefpalm 30 Dez 18 11:06
Über den Sinn des Wanderns
"Die philosophischste aller Fragen: Wie geht’s? Die abgründigste aller Antworten: Geht so." Dieser Artikel schlägt einen Bogen von den gehenden Philosophen der Antike zum modernen Trendsport Trekking. [https://www.welt.de/kultur/article165269916/Das-steckt-hinter-dem-globalen-Hype-ums-Wandern.html]
19 Antwort(en) · Antworten Publiziert von iuturna 31 Jul 17 12:12 (Letzte Antwort: 19 Aug 17 11:21)
Genau das...
...ist es, was ich suche. Ich bin neu auf hikr, bin einfach gerne draussen und bekomme hier viele Anregungen. Die technischen Details sprechen mich aber nicht so an, auch, weil ich davon keine Ahnung habe. Mir geht aber immer viel durch den Kopf, wenn ich draussen bin. Ich poste gern Fotos, aber oft kann ich mich besser an Momente erinnern, die ich...
4 Antwort(en) · Antworten Publiziert von iuturna 08 Jan 17 16:59 (Letzte Antwort: 08 Jan 17 21:11)
Steine als Lebewesen
Mit diesem Thema möchte ich die neue community vorstellen und zum entspannten "philosophieren" einladen. Seit ich den grandiosen Bericht von mong gelesen habe [http://www.hikr.org/tour/post59301.html hier], sehe ich Steine mit anderen Augen und versuche sie zu hören ;-) Steine als Lebewesen, eine ungewohnte, aber für mich durchaus...
6 Antwort(en) · Antworten Publiziert von georgb 30 Sep 16 08:04 (Letzte Antwort: 06 Okt 16 21:01)
Alle Nachrichten sehen (4)

Journal (88)

Zuletzt hinzugefügt · Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum

Locarnese   T4  
2 Sep 10
Die Kelle von Brione
In meinem Tagebuch steht am 2. September 2010: BRIONE (Verzasca) ➙ Sasselli➙ Tenc di Fuori➙ Tenc di Dentro➙ Tenc di Fuori➙ Cascina bei P. 1532➙ Sasselli➙ BRIONE (Verzasca) ____________________ Due fimmine (Tenc di Dentro) ___________________ Due cacciatori (discesa)...
Publiziert von mong 9. Januar 2019 um 23:54 (Fotos:16 | Kommentare:5)
New York   T2  
5 Jun 04
When the Leatherman Comes
Der Leatherman war ein mysteriöser obdachloser Mann, der zwischen 1858 und 1889 (für geschlagene 31 Jahre) eine 365 Meilen lange Rundtour wiederholte. Dabei übernachtete er an 34 Punkten - meistens Höhlen - in einer regelmäßigen Abfolge.Einer der Rastpunkte des Leatherman liegt im Ward Pound Ridge Park. Der Leatherman war...
Publiziert von detlefpalm 31. Dezember 2018 um 15:22 (Fotos:2)
Locarnese   T5  
12 Okt 10
Morgen nach Costoregna
In meinem Tagebuch steht (und zwar am 11. Oktober 2010): "Morgen nach Costoregna". Costoregna ist ein Ort im Val Verzasca (Ticino). Wenn die Welt nur ein Chaos wäre, dann würden wir glauben, es sei alles in Ordnung. Ein Chaos braucht darum unbedingt die Ordnung, in die es sich ungefragt (und natürlich illegal) einmischen...
Publiziert von mong 28. Dezember 2018 um 00:13 (Fotos:139 | Kommentare:6)
Bellinzonese    
16 Jan 08
Bahnhöfe, Nacht und Blätter
Seit fast 30 Jahren bin ich fast nie gewandert, ohne an einem Bahnhof ein- und an einem anderen Bahnhof wieder auszusteigen. Das prägt. Ich träume oft von Bahnhöfen und Zügen. Einmal hörte ich im Traum eine Stimme (übrigens eine weibliche): "Signore e signori, stiamo per arrivare a Bellinzona." Ich schaute aus dem...
Publiziert von mong 24. November 2018 um 18:11 (Fotos:33 | Kommentare:10)
Bellinzonese    
7 Jan 07
Im Anfang war die Nacht
"Im Anfang war die Nacht" (Quelle: mong). Beweisführung: Wenn es die Nacht nicht gäbe, dann gäbe es auch den Tag nicht. Aber weil der Schöpfer des Universums nicht dumm ist, hat er sich Gedanken gemacht und ist dann -nach intensiven Grübeleien - darauf gekommen, dass es zwischen Tag und Nacht etwas geben müsse....
Publiziert von mong 24. Oktober 2018 um 00:22 (Fotos:16 | Kommentare:2)
Alle Berichte dieser Community(88)


Galerie (1)

Zuletzt hinzugefügt · Nach Publikationsdatum · Nach Popularität · Letzte Favoriten · Zuletzt kommentiert



An dieser Stelle möchte ich alle "Bergphilosophen" einladen, ihre Gedanken und Gefühle zum Bergsteigen einzubringen. Alles, was über das rein technische und sachliche hinausgeht, hat hier seinen Platz. Wie jemand einen Berg, die Natur oder sich selbst dabei wahrnimmt, was er empfindet und denkt, kann hier veröffentlicht werden. Auch ein Bericht mit philosophisch-spirituellen Betrachtungen, wie z.B. das legendäre Lied der Steine hier.
Natürlich erhebe ich hier keine wissenschaftlichen Ansprüche und es darf auch gerne mit einem Augenzwinkern "philosophiert" werden.
[Bearbeiten]