Rotbachlspitze (2897 m) - der Klassiker über dem Pfitscher Joch


Published by Nic , 15 September 2015, 09h03.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:26 August 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A   I 
Time: 5:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:Parkplatz Scheiberlahner - Pfitscher Joch - Rotbachlspitze - Pfitscher Joch - Pfitscher Joch Haus - Parkplatz Scheiberlahner
Access to start point:Über Sterzing und St. Jakob im Pfitsch nach Stein. Parkplatz Scheiberlahner.
Maps:AV-Karte 35/1 - Zillertaler Alpen West

Im Südosten fesseln die gewaltigen Hängegletscher der Hochfernerspitze das Auge, im Nordwesten dominieren Olperer und Co. Inmitten dieser Riesen fällt die Rotbachlspitze trotz ihrer stattlichen Höhe kaum auf. Dank ihrer exponierten Lage, bietet die "kleine" jedoch eine Gipfelschau der Extraklasse! Das auffallend gefärbte Gestein und das rostrote Bachl, das sich durch Wiese und Steine windet, lassen schnell erahnen woher die Rotbachlspitze ihren Namen hat. "Nomen est Omen" wie der Lateiner sagt.

Route:

Parkplatz Scheiberlahner - Pfitscher Joch - Rotbachlspitze - Pfitscher Joch - Pfitscher Joch Haus - Parkplatz Scheiberlahner

Schwierigkeit:

Überwiegend gute Bergwege T2. Am Gipfelaufbau teilweise steil und geröllig. Tendez zu T3. Trittsicherheit von Vorteil.


Da die Tour von 83_Stefan bereits bestens beschrieben wurde, spare ich mir eine detaillierte Beschreibung und lasse die Bilder sprechen.

Hier sein Bericht: *Rotbachlspitze (2897 m) - im Angesicht der Nordwände

Auch Riosambesi war ein paar Tage nach uns oben.

Seine Beschreibung findet man hier: *Rotbachlspitze (2.895m) aus dem Pfitscher Tal


Fazit: Eine gelungene Südtirol-Premiere. Wir kommen wieder!

Hike partners: Nic, Lisa_


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»