COVID-19: Current situation

Alpspitze 2628m - König Ludwig


Published by georgb Pro , 25 August 2015, 10h14.

Region: World » Germany » Alpen » Wetterstein-Gebirge
Date of the hike:15 July 2008
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Via ferrata grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 3 days
Access to start point:Garmisch-Partenkirchen-Parkplatz Skistadion

Noch liegt in höheren Lagen Schnee und Eis, an Gipfel ist nicht zu denken. Also beginnen wir mit einer kulturhistorischen Wanderung zum Schachenhaus, wo sich der Kini gleich nebenan ein kleines aber feines Privatschlößchen bauen ließ. Wir sind die einzigen Gäste und bekommen Einzelzimmer! zugewiesen. Die Schlossführerin langweiligt sich und bietet uns vor dem Abendessen eine Privatführung durch die Gemächer König Ludwigs an, was wir natürlich gerne annehmen.
Am nächsten Morgen endlich der erhoffte Sonnenschein. Trotzdem liegt noch eine gefährliche Eisschicht auf den Steigen und nur vorsichtig kommen wir vorwärts Richtung Stuibenhütte. Von hier lockt die Alpspitze, wir wandern zum Einstieg der Ferrata und begutachten die Lage. Reinhold zögert, aber ich lasse mich nicht mehr aufhalten und zu meinem Erstaunen ist der Klettersteig tadellos zu begehen. Noch vor wenigen Stunden war alles mit Eis überzogen! So bin ich nahezu allein unterwegs, bevor die Münchner Wochenendausflügler mit der Seilbahn vom Osterfelderkopf aus die Alpspitze überrennen. 
Gerührt, mit Tränen in den Augen steh ich am Gipfel, ein unverhofftes Glück! Auf dem Rückweg kommen mir dann schon die Massen entgegen und gemeinsam mit Reinhold flüchte ich zum nahen Kreuzeckhaus. Auch hier gähnende Leere, wir haben freie Auswahl im Lager und im Speisesaal.
So nebenbei: Bei den Ersten dauert es ein Weilchen, bis das warme Wasser durch die Leitungen geflossen kommt. So duschen wir eiskalt, mit blauen Lippen und zitternd am ganzen Leib. Die Nachfolger bekommen später schon heißes Wasser, während wir uns in der Stube vergeblich mit Schnaps aufzuwärmen versuchen.
Nach einer frostigen Nacht steigen wir ab, jetzt in der wärmenden Sonne, mit vielfältigen thermischen Erfahrungen und Eindrücken aus des Königs Zeiten reicher.

Hike partners: georgb



Post a comment»