Brisi


Published by Urs , 26 February 2015, 16h59.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:26 February 2015
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: Churfirsten   CH-SG 
Time: 6:00
Height gain: 1408 m 4618 ft.
Height loss: 1408 m 4618 ft.
Route:Alt St. Johann - Hüttwis - Alp Selamatt - Zinggen - Mittelstofel - Schribersboden - Brisizimmer - Brisi (retour)
Maps:237S Walenstadt, Route 821

     
 

Infos, Eindrücke, Notizen:
Früh am Morgen starten wir in Alt St. Johann bei der Talstation auf die Skitour. Über die frisch präparierte Piste steigen wir hinauf zur Selamatt. Bis auf den eisigen Wind, der zwischendruch aufkommt, herrschen optimale Skitourenbedingungen. Bei Selamatt folgen wir zuerst dem Skilift nach Zinggen und danach der Langlaufloipe bis nach Schribersboden. Hier verlassen wir die Loipe und ziehen eine frische Aufstiegsspur zum Fuss des Brisigipfelhangs. Dieser ist seit dem letzten Schneefall noch völlig unbefahren.
Nach einer kurzen Pause machen wir uns an den steilen Teil der Tour. Die Überwindung der Steilstufe ist eigentlich recht gut sichtbar. Trotzdem entdecken wir den Weg erst nach kurzem Gekraxel ein wenig mehr westlich vom Weg. Wir montieren die Harscheisen und spuren einen schönen, spitzkehren Zick-Zack in den rechten Teil der Brisiflanke. Immer wieder sind auf den herausragenden Steinen die Wanderzeichen vom Sommerweg sichtbar. Trotz des sehr abwechslungsreichen (hart, weich, pulver) Schnees kommen wir zügig voran. Auf dem Gipfelgrat erwarten uns prächtiger Sonnenschein und ein super Tiefblick zum Walensee. Über einen kurzen Aufschwung gelangen wir zum Hauptgipfel. Wir geniessen die super Aussicht und den wärmenden Sonnenschein.
Nach ausgiebiger Rast starten wir zur Abfahrt. Erst jetzt entdecken wir recht weit unten die ersten Verfolger mit gleichem Gipfelziel. Als Belohnung für die Spurarbeit dürfen wir dafür die ersten Abfahrtsspuren in die traumhafte Gipfelflanke des Brisi ziehen. Der Schnee ist perfekt zu fahren und der durchgehend steile (ca. 25 - 30°) Hang ein wahrer Genuss. Um die zahlreichen Aufsteiger bei der kurzen Steilstufe nicht zu stören, wählen wir für die Abfahrt eine Variante (Versuch beim Aufstieg) leicht westlich. Ein kleiner Sprung über einen Felsabsatz bringt uns ins flachere Gelände. Von oben meint man, es sei ein Sprung. Ist man darüber, muss man sagen, es ist eher ein Hüpfer. Rechts- abwärtshaltend versuchen wir eine möglichst gute und läufige Abfahrt  zu finden. Irgendwann kommen wir wieder auf die Loipe und stöckeln zurück bis zum Zinggen. Auf der Piste geht es zur Alp Selamatt. Dort geniessen wir ein feines Mittagessen an der warmen Sonne. Zum Schluss fahren wir auf der Piste zurück nach Alt St. Johann.

Fazit:
Eine super Tour, vor allem natürlich dank der genialen Abfahrt am Gipfelhang. Dazu hatten wir top Wetter- und Schneebedingungen.

 
 
     
 
Zeiten: 2:50 h  Aufstieg
2:00 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 15.4 km
Wetterverhältnisse: sehr sonnig
Wegmarkierung: Schneesporttafeln bis Schribersboden, teilweise Wandermarkierungen sichtbar beim Brisi
Gipfelbuch: Brisi, leider komplett voll
Sonstiges: 1 x im Aufstieg und 2 x bei der Abfahrt, GPS- Uhr vergessen zu starten.
Tageszeit: 06:47 - 12:52 Uhr
 
 

Hike partners: Urs, Stefan Ammann


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T2
13 Aug 11
Brisi ( 2279m ) · maawaa
T3
25 Sep 16
Brisi (2'279 m.s.m.) · ale84
WT4
T3
AD-
27 Jan 16
Brisi · Bartolus

Post a comment»