Über einen schmalen Schneegrat auf den Großhansl


Published by mountainrescue , 23 November 2014, 17h29. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rottenmanner und Wölzer Tauern
Date of the hike:23 November 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:45
Height gain: 862 m 2827 ft.
Height loss: 880 m 2886 ft.
Route:10,61 km / Parkplatz Jagdhütte Hanslgraben-Großhansl
Access to start point:Über Judenburg nach Möderbrugg und dort links abzweigen und der Straße etwa 3,5km folgen bis bei einem weiteren Hinweisschild (Pusterwald) wieder links abgebogen wird. Durch Pusterwald fahren und bei auf der Karte ausgewiesenen Bauernhof Simbürger wiederum links abzweigen und der Straße bis zur Goldwaschanlage folgen. Anschließend bin ich bis zur "Schranke", wo sich die Wege zwischen Groß- und Kleinhansl teilen gefahren und habe dort das Auto geparkt, wo bereits ein weiteres Auto abgestellt war.
Accommodation:Unterwegs keine - ansonsten Pusterwald und Möderbrugg
Maps:Amap Digital

...und weiter gehen die Erkundungstouren für die kommenden Schitourensaison im Scharnitzgraben ☺ bzw. war uns bei meiner Jubiläumstour ein wirklich perfekter Bergtag beschieden!

Nachdem vorige Woche der Kleinhansl mit einem Besuch "beehrt" worden war, wollte ich diesmal dem Großhansl einen Besuch abstatten. Die Wettervorsage prophezeite herrlichstes Wetter in der Höhe und - oh Wunder - sie hat gestimmt! ☺ Bei der Zufahrt zum Ausgangspunkt unserer Tour fuhren wir durch eine dicke Nebelsuppe, die sich im Bretsteingraben langsam auflöste und wir in einen herrlichen Tag fuhren. Es musste in den letzten Tagen einmal ganz leicht geschneit haben, denn die Gipfel präsentierten sich in makellosem Weiß. Die Außentemperatur zeigte 0° bei der Zufahrt zum Parkplatz im Scharnitzgraben. Diesmal fuhr ich bis zum Parkplatz, wo sich die Wege zwischen Groß- und Kleinhansl teilen. Ein Auto parkte bereits dort, jedoch sahen wir an den Spuren im Schnee, dass die beiden Wanderer Richtung Hühnerkogel abgebogen sind. 

Der Weg führt einen großen Teil des Weges auf Forststraßen bergwärts bis er auf 1788m Seehöhe diese verlässt und sich, sanft ansteigend, in die ebenen Böden des Weittals schlängelt.
Hier wird die Forststraße verlassen...
Dort beginnt auch langsam etwas mehr Schnee am Weg zu liegen.
Unterwegs ins Weittal
Ca. 10-15cm, der leider nicht immer trägt.
Unterwegs im Weittal
Es beginnt eine mühsame Stapferei bis wir endlich einen abgewehten Rücken erreichen, über den wir auf den Grat zwischen Scharnitzfeld und Großhansl relativ problemlos rasch an Höhe gewinnen.
Über einen abgewehten Rücken gewinnen wir rasch an Höhe
Jetzt haben wir es gleich geschafft...
Hier kam ein winziges ☺ "Biancogratfeeling" auf
Obwohl der Gipfel aus dem Weittal so weit weg und hoch erscheint, haben wir es doch nach zwei Stunden geschafft und stehen am Gipfel des Großhansl.
Berg heil Luca!
Nach einer kurzen Pause und auch weil ein ziemlich kühles Lüfterl weht, treten wir bald darauf den Abstieg zurück ins Tal an.
Der kühle Wind lässt uns bald wieder aufbrechen!
Während wir absteigen, sehen wir plötzlich im Weittal frische Spuren eines Schneeschuhgehers. Dieser ist mit seinen "Steighilfen" ziemlich direkt eine Rinne in die Höhe gestiegen, während wir großräumig über den abgeblasenen Rücken ausgewichen sind.

Über den Weg den wir gekommen sind, geht es flotten Schrittes zurück zum Startpunkt unserer Tour.




Fazit der Tour: Ein wirklich perfekter Bergtag zu meiner 500-hundertsten Hikr-Tour! ☺ Es handelt sich bei dieser Tour um eine nicht markierte Tour auf den Großhansl, jedoch sind im Sommer sicher Steigspuren vorhanden, die auf diesen wirklich wunderbaren Aussichtsberg führen. Die letzte Eintragung im Gipfelbuch war datiert mit 1.11.2014!


Twonav Aventura 3*/CGPSL 7*
Dauer: 3:39
Zeit in Bewegung: 3:04
Zeit im Stillstand: 0:35
Strecke: 10,61 km
Maximale Höhe: 2315 m
Maximale Höhendifferenz: 884 m
Kumuliertes Steigen: ↑ 862 m
Gesamt Abstieg: ↓ 880 m

Hike partners: mountainrescue


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 23077.kmz Track der Tour

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
5 Mar 11
Skitour Großhansl · Matthias Pilz
PD+
AD

Comments (4)


Post a comment

Matthias Pilz Pro says: Gratulation...
Sent 24 November 2014, 08h58
...zur 500.!

mountainrescue says: RE:Gratulation...
Sent 24 November 2014, 09h01
Danke Matthias - aber deine Tourenliste/anzahl werde ich nie toppen! ☺

petrus says: Alles Gute zum 500er
Sent 28 November 2014, 08h51
Immer wieder schön zu lesen!

mountainrescue says: RE:Alles Gute zum 500er
Sent 28 November 2014, 09h02
Hallo Petrus!
Danke für deine netten Glückwünsche und weiter viel Spaß beim lesen meiner Tourenberichte! ☺
LG
MR


Post a comment»