COVID-19: Current situation

Federispitz über die Westflanke


Published by 3614adrian , 23 February 2014, 11h28. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:22 February 2014
Ski grading: D+
Waypoints:
Geo-Tags: Speerkette   CH-SG   Speer-Mattstock   Zürcher Hausberge 
Time: 1 days
Height gain: 1380 m 4526 ft.

Es ist vielleicht schwer nachzuvollziehen, dass wir bei Pulververhältnissen wie sie heute herrschten eine solch tief gelegene Tour gewählt haben.
Doch seit der letzten Tour auf den Chüemettler über die Westflanke hat sich diese Tour in meinem Kopf festgesetzt. Die Westflanke des Federispitz erstreckt sich von der Federihütte über ca. 500Hm in ca. 40° steilen, recht unübersichtlichen Gelände bis zum Gipfel. Ich hoffte, dass noch etwa gleich viel/wenig Schnee liegt wie vor zwei Wochen. Leider war dem nicht so. Mit Delta habe ich einen Tourenpartner gefunden, dem das nichts aus macht.


Start bei P. 787 ob Rufi bei der Materialseilbahn nach Unt. Federi. Von hier mit Turnschuhen dem Wanderweg entlang Richtung Federihütte. Es dauert bis kurz unter der Federihütte bis wir die Skier anschnallen können. Von hier alles mit Skiern mehr oder weniger dem Wanderweg entlang nach Ober Federi. Weiter geht's durch die Westflanke bis zum Ausstieg zwischen Vor- und Hautpgipgel. In der Flanke liegen ca. 10-15cm Pulverschnee auf teilweise harter Unterlage, welche mit Saharastaub bedeckt ist.
Das Wetter lässt auf sich warten - immer wieder Nebelschwaden am Gipfel. Doch dann reisst es auf und wir fahren ostwärts Richtung Ob. Fiderschen (bis ca. 1520). Wir treffen hier auf ca. 15cm schönen Pulverschnee.
Wiederaufstieg auf den Grat. Von hier stechen wir in die Westflanke, welche sich recht gut durch Rinnen und Bänder bis Unt. Federi befahren lässt. Ab hier dann grösstenteils wieder zu Fuss runter.

Insgesamt eine ausgefallene Tour mit eindrücklichen Tiefblicken auf die Marchebene. Die Westflanke lässt sich erstaunlich gut befahren. Für noch mehr Spass bräuchte es natürlich mehr Schnee und vorallem Schnee bis in tiefere Lagen. Wohl nicht mehr dieses Jahr...

Hike partners: Delta, 3614adrian


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
17 May 17
Federispitz (ÖV) · leuzi
PD+
T5
17 May 08
Federispitz · Delta
T3
10 May 08
Federispitz 1865m · Schlumpf
T3
30 Apr 07
Federispitz 1865m · Schlumpf

Comments (1)


Post a comment

Dolmar says:
Sent 24 February 2014, 22h28
Gratulation,
super das ihr hierdurch einen Weg gefunden habt.

Gruß Dolmar


Post a comment»