COVID-19: Current situation

Skitour auf die Gleinalm


Published by Matthias Pilz , 19 April 2013, 16h32.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Seckauer Tauern
Date of the hike:13 April 2013
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:45
Height gain: 1125 m 3690 ft.
Height loss: 1125 m 3690 ft.

Wegen dem nächtlichen Neuschneezuwachs haben wir uns doch gegen eine Tour in der Gegend des Seckauer Zinkens entschieden und sind auf den Spuren von Mountainrescue auf der Gleinalm unterwegs gewesen. Vom P in etwa 950m Höhe weg lag ausreichend Schnee, nur eine Traktorspur verhinderte unbeschwertes Schwingen bei der Abfahrt und zwang uns zu einer waghalsigen Schussfahrt. Weiter oben stiegen wir links über einen freien Hang hinauf und folgten ab hier dem Grat, die Vorgipfel überschreitend bis zum Lenzmoarkogel. Im oberen Teil war die Abfahrt schön, im Mittelteil schon recht tief!

AUFSTIEG: Vom P beim Schranken folgt man dem Wanderweg immer entlang des Forstwegs bis man unmittelbar nach der ersten Alm links über eine sehr schöne Wiese aufsteigt. Kurz vor deren Ende nach rechts auf einen Forstweg und dann nach links auf den Rücken. Auf diesem bis zur idyllisch gelegenen zweiten Alm. Nun folgten wir dem Rücken bis in den Wald und erstiegen so den ersten Gipfel. Über den flachen, breiten Rücken einen Vorgipfel überschreitend zum Lenzmoarkogel.

ABFAHRT: gleich

LAWINENGEFAHR / SCHNEE: 2-3; Schnee ab dem Parkplatz, wegen der warmen Nacht und dem gestrigen Niederschlag war die Schneedecke feucht und trug nicht. Nur im Gipfelbereich war es schön zu fahren, von den 25cm Neuschnee war nichts zu merken!

WETTER: Sonne, ab Mittag aufziehende Bewölkung und leichter Schneefall

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz



Post a comment»