Doss Trento


Published by Max Pro , 19 March 2012, 13h53.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:11 March 2012
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 1:30
Height gain: 120 m 394 ft.
Height loss: 120 m 394 ft.
Access to start point:Bahnhof in Trient, Piazza Dante.
Maps:n/a

Auf der Fahrt Richtung Süden an der Etsch entlang erspäht man direkt bei Trento einen Felsklotz, der von der Autobahn durchbohrt wird und auf dem ein eigenartiges, Kronen-ähnliches Bauwerk sichtbar wird. Was ist das? Das wollen wir herausfinden.

Vom Bahnhof kurz nach Süden und dann nach Westen zur Etsch und über die Brücke zum Ortsteil Piedicastello. Dort folgen wir dem Sentiero dell' Acropoli, ein alter österreichischer Militärweg, der bis auf das Gipfelplateau führt. Am nordöstlichen Ende steht das Mausoleum Cesare Battisti, eben jener auffällige Monopteros, der weithin sichtbar ist. Hier handelt es sich um die Verehrung eines WK1-Helden, inklusive passender Geschütze, Sarkophag, überlebensgrosse Büste, riesige Ehrenkränze an den Wänden, das Baujahr 1934 erklärt alles.

Der Blick auf die Stadt und die umliegenden Berge ist nicht übel, aufgrund der Flora aber auch nicht umfassend. Die Besiedelung des Plateaus reicht weit zurück, nach einem weiteren kurzen Anstieg erkennt man die Grundmauern einer frühchristlichen Basilika aus dem 6. Jh. Ein paar Schritte westlich davon befindet sich das Museo Storico delle Truppe Alpine.

Hike partners: Max


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»