COVID-19: Current situation

Skitour Guntliberg 1224m


Published by ossi , 27 December 2011, 20h47.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:20 December 2011
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG 
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.
Route:Oberholz-Farner-Guntliberg 2x
Access to start point:P in Oberholz
Maps:1:25000 Ricken

Der beste Weg, Wald und Weidezäunen auszuweichen: Das Tössbergland ist eingeschneit, die Pisten am Skilift Oberholz noch nicht präpariert. Dank der offenen und vor allem von Weidezäunen befreiten Hänge eignet sich die Tour auf den Farner bzw. auf den wenig höher gelegenen Guntliberg als ideale Halbtages-Skitour. Selbst der Abfahrtsspass kommt nicht zu kurz, das weiss man im Tösstal nämlich nie so recht.

Start in Oberholz. Man fellt erst dem Skilift entlang hoch, umgeht dann einen Wald südwärts haltend über offenes Gelände und quert anschliessend wieder nordwärts zum Skilift zurück. Unmittelbar unterhalb der legendär-berüchtigten Cholihütte überquert man den Skilift und folgt der eingeschneiten Strasse zum Farner. Wem es nur ums Skifahren geht, der hält nun auf die Bergstation des Skilifts zu und fährt über die weiten Hänge zurück nach Oberholz. Nur wenig unter der Cholihütte öffnet sich ein kurzer steilerer Hang -die Locals nennen ihn Telefonhang- der einige ehrgeizigere Schwünge zulässt. Der Hang kann über ein Strässchen einfach umfahren werden.

Natur- und Gipfelfreunde fellen vom Farner der Krete entlang nordwärts weiter. Ein kurzes Steilstück kurz unter dem Guntliberg (ca. 30HM) verlangt einige Spitzkehren (WS/WS+). Auf dem Gipfel lockt unberührte Skifahrer-Einsamkeit, jedenfalls bei den am Tourtag angetroffenen Verhältnissen. Als Skifahrer ist man wohl oft allein, dieselben nämlich tummeln sich eher weiter unten am Skilift. Die Tour eigent sich hervorragend auch als Schneeschuhtour.

Tour im Alleingang: zweimal hoch und zurück nach Oberholz

Hike partners: ossi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
26 Jan 13
Guntliberg SE-Kamm · Delta
T3
10 Jan 15
Guntliberg - Schwarzenberg · Delta
T1
7 Sep 19
Guntliberg · Delta
T2
15 Apr 18
Schwarzenberg · Delta
WT2
10 Feb 13
Guntliberg 1224m · munrobagga

Post a comment»