Vanatsch 2478m


Published by Sputnik Pro , 20 October 2011, 14h16. Photos by the participants

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike:19 October 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 1:30
Height gain: 520 m 1706 ft.
Height loss: 520 m 1706 ft.
Route:5,5km (total)
Access to start point:Von Chur mit der Bahn nach Sedrun. Ab Sedrun kein Öffentliches Verkehrsmittel zum Lai da Naps, zu Fuss zum See in 2 Stunden oder mit Taxi.
Access to end point:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Accommodation:Keine, Hotels in Sedrun.
Maps:LKS 1:25000 Oberalppass (Nr. 1232)

GEOLOGISCHE STUDIEN UND EIN KLEINER GIPFEL.

David hat mich gefragt ob ich bei seiner Masterarbeit zu seinem Geologiestudium helfen könnte im Val Napls Vermessungen vorzunehmen. Klar sagte ich zu und wir fotografierten an drei Orten die Felsen welche sich je nach Niederschlagsmenge und Grundwasserniveau bewegen. Eine Messtelle befand sich oberhalb des Stausees Lai da Nalps, eine bei der Brücke P.1671m und eine bei den Felsen oberhalb der Weidehänge Plaun Schlauns. Nachdem die Arbeit bbendet waren, unternahmen wir noch ein kleine Bergwanderung auf den Vanatsch. Dabei wanderten wir vom Parkplatz P.1967m oberhalb der Staumauer über die Alphütte Cuolm Nalps über den Sedruner Höhenwanderweg bis zum Val dlil Cuolm. Dort beginnt der breite, weglose Südwestgrat zu Vanatschgipfel. Es lag an einigen Stellen noch etwas Schnee welcher aber nicht störte und so erreichten wir zügig den höchsten Punkt mit einem grossen Steinmann. Leider brach langsam die Kaltfront ein und es begann zu schneien und die Aussicht reichte nur zu den umliegenden Berge.

Genaue Route: P.1967m - Cuolm Nalps - Foppas - Val dil Cuolm -Vanatsch P.2478m - Abstieg wie Aufstieg.

Hike partners: Sputnik, dabuesse


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD-
2 Dec 07
Vanatsch · paoloski

Post a comment»