COVID-19: Current situation

Rosenhorn 3689 m


Published by chamuotsch , 1 May 2011, 10h40. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:26 April 2011
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Ski grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 1480 m 4854 ft.
Route:Rosenegg - Rosenhorn - Gauligletscher - Chammliegg - Gaulihütte SAC
Access to start point:Heli der Firma Bohag
Accommodation:Gaulihütte SAC
Maps:1229 Grindelwald, 1230 Guttannen

Tag 1 der Gauliskitourenwoche:

Wir trafen uns um 6:00 Uhr mit unserem Bergführerteam Hansueli Klossner und Aspirant Werner Schilt von Grindelwald Sport am Bahnhof in Meiringen. Es begann alles mit einem Zückerchen.... wir fuhren zur Bohagbasis oberhalb Meiringen, wo wir die anderen Mitbegleiter der Tourenwoche im Gauli trafen. Und schon ging es los, bei schönstem Wetter, mit dem Heli, über den Rosenlauigletscher, hoch zur Rosenegg. Dort erwartete uns eine Wahsinnsaussicht bei absolut tollstem Wetter!!! Die Woche begann gut. Nach sicherem Ausladen der Skis flog der Heli noch 2x um alle Tourengeher hochzufliegen.

Als wir alle bereit waren machten wir uns auf die letzten Meter hoch zum Rosenhorn. Beim Skidepot folgten wir dem schönen Grat bis zum Gipfel, bütsch sül piz....

Auf dem Gipfel genossen wir bei schönstem Sonnenschein eine ausgiebige Pause. Die Abfahrt führte uns in einen wunderschönen Gletscherkessel, das Gauli. Vorbei an der Rosenegg fand Hansueli einen tollen Weg durch die Seracs des Gauligletschers, in tollstem Sulzschnee. Und hier irgendwo, vielleicht fuhren wir auch darüber, liegt immer noch das Flugzeug, welches im Jahr 1946 hier abgestürzt ist. Wir fuhren hinunter bis  zum Pt. 2557, wo wir noch einmal die Felle montierten um  ca. 60 Höhenmeter auf die Chammliegg liefen. Von dort suchten wir uns den Weg durch die Schneeculouirs hinunter zur Gaulihütte SAC auf 2205 m, wo wir herzlich willkommen geheissen wurden.

Nach einer Rösti ging es zum Mittagsschläfli, was die folgenden Tage zur allgemeinen und wunderbaren Routine wurde. Danach wurde zusammen geplaudert und gelacht, das Nachtessen genossen und den nächsten Tag geplant.

Hike partners: chamuotsch, zwilling


Gallery


Open in a new window · Open in this window

AD+
PD+ I
9 Jul 13
Rosenhorn (3689m) · burrito
PD+
PD II
T4 PD III

Comments (8)


Post a comment

Alpin_Rise says: Heliskiing
Sent 1 May 2011, 15h39
Ich kann mir die kritische Anmerkung nicht verkneifen:
Drei Rotationen alleine für eine Tourengruppe, eine halbe Stunde Lärm im Hochgebirge. Stell dir vor, das würde jede/r machen, der halbwegs fähig wäre, den Berg runter zu fahren; würdest du dann noch gerne in die Berge gehen?

Die Tage im Hochgebirge wären bestimmt auch fantastisch gewesen, wenn ihr den Aufstieg aus eigenen Kräften gemacht hättet...

G, Rise

chamuotsch says: RE:Heliskiing
Sent 1 May 2011, 21h51
Chau Rise

Wie du vermuetlich bi mine andere Toure gsehsch, bini no nie mit em Heli irgendwohin gfloge. Wenn mr i dr Gruppe underwägs isch, denn entscheidet mr nid elei. I verstand dis Argument und los eso stoh.

Grüessli chamuotsch

Alpin_Rise says: RE:Heliskiing
Sent 1 May 2011, 22h12
Salut Chamuotsch,
gut, hast du es nicht als persönlichen Angriff verstanden, ich nehme nicht an, dass du nun dem Heliskiing fröhnen wirst ;-)
Ich stehe solchen Touren grundsätzlich sehr kritisch gegenüber und hoffe, dass sie nicht zunehmen.

Wir waren vor einem Jahr beim internationalen Flugverbot (Islandvulkan!) nicht ganz auf dem Gipfel des Rosenhorn, fast keine Sicht und eine sehr abenteuerliche Abfahrt über den Gletscher gehabt. Ein Grund, um wieder zu kommen!

G, Rise

chamuotsch says: RE:Heliskiing
Sent 1 May 2011, 22h58
Kei Problem Rise... ha din Bricht gseh. Ihr händ chli mehr Schnee gha, drfür weniger Sicht.
Isch es grandioses Tal, d Rosenlaui! Wird wieder go...

Gruess chamuotsch

Aendu says: Schnupf drbi?
Sent 1 May 2011, 17h59
Het dr Hansueli dr Schnupf drbi gha? Isch aube luschtig:-)

Gruss, Aendu

chamuotsch says: RE:Schnupf drbi?
Sent 1 May 2011, 21h48
Chau Aendu, nei, het er nid. Aber gläub mrs... mir händs gliech uuluschtig gha. Händ en "kompakte" Bündner drbi gha... :))!!
Grüessli chamuotsch

Kinley says: RE:Heliskiing
Sent 2 May 2011, 12h31
Tolle Touren, aber...

Eigentlich wollte ich auch mal Touren mit einer Bergführer-Gruppe mitmachen und wurde hierzu auch angefragt. Habe aber schon die Ostertouren im Sustengebiet wegen den vielen Heliflügen dort sein gelassen...
Die einzige geführte Tour in meiner über 30jährigen "Bergsteiger-Karriere" war die Alaska-Expedition zum Kinley. Dort benutzten wir auch das Flugzeug, um nur mal in die Nähe des Berges zu kommen, ansonsten wäre ein wochenlanger Anmarsch mit vielen Hindernissen (Tundra) fällig gewesen.
Aber hier in den Alpen? Für mich sind in den Alpen Landungen von Flugzeugen oder Helis nur bei Rettungen und Materialversorgungen im unwegsamen Gelände akzeptabel!

Gruss
Kinley

chamuotsch says: RE:Heliskiing
Sent 3 May 2011, 17h22
Ja ist schade dass du nicht mitgekommen bist... warst ja auch eingeladen auf diese Tour soviel ich weiss. Hätte dir sicher gefallen... und ich meine nicht den Heli!!!!!!!!!!
Gruss chamuotsch


Post a comment»