Klettersteig Lehner Wasserfall


Published by Jackthepot , 11 February 2010, 21h08.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Date of the hike: 2 June 2007
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Via ferrata grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 2:45
Height gain: 325 m 1066 ft.
Height loss: 325 m 1066 ft.
Route:Parkplatz in Lehn - Klettersteig - Parkplatz Lehn
Access to start point:In Längenfeld von der Ötztal-Bundesstraße B186 abbiegen Richtung Oberried/Lehn (Tafel "Freilichtmuseum") - in Lehn am Parkplatz vor dem Museum parken
Maps:Kompass Nr. 43

Hervorragend gesicherter, nicht allzu langer, aber steiler Klettersteig nahe des rauschenden Wasserfalls.
Vom Parkplatz aus geht es steil bergan, hinauf bis zu einer schwankenden Hängebrücke über den Bach. Vor der Hängebrücke kann man links abzweigen und erreicht nach 5 Minuten den Aussichtspunkt, an dem man den Lehner Wasserfall und einen Großteil des Klettersteigs von unten überblicken kann.  Wir gingen geradeaus, überquerten die Brücke und standen nach wenigen Metern an der Felswand (ca. 20min vom Parkplatz).

Nachdem die Klettersteigausrüstung angelegt ist, geht's gleich zackig zur Sache. Der Steig zieht ca. 50m fast senkrecht nach oben. Hin und wieder ist doch ordentlich Armkraft gefordert. Am Austieg der Wand über quert der Steig recht luftig und leicht überhängend über die Gratkante in den Taleinschnitt des Wasserfalls hinein. Jetzt geht es nahezu waagrecht hinüber zu einer schrägen Felsplatte unter einem Felsbalkon. Die Reihe der "rettenden" Tritthilfen ist deutlich sichtbar, doch die Schlüsselstelle liegt davor. Hier muß man eine ca. 3m lange, höchstens 2cm breite Kante im Fels queren, bevor die Tritthilfen beginnen - aber die Spitzen der Bergstiefel finden immer ausreichenden Halt. Der Steig zieht nun unter dem Felsbalkon hervor und wendet sich wieder wieder nach oben. In weiteren 5min ist der Austieg aus dem Steig erreicht. Gleich gegenüber hängt das Klettersteigbuch.

Die Einstufung des Klettersteigs:  C  (schwierig / Stellen), meist B (mittel)
Höhe des Steigs:  180m
Gesamt: 325mH ab Parkplatz
Durchgehendes straffes Stahlseil mit vielen Trittbügel/künstlichen Tritten. Für mutige Anfänger durchausgeeignet, ein bisserl Armkraft braucht man schon.
Wir haben für den Klettersteig mit einer 10min Pause nach der Einstiegswand fast 11/2h gebraucht. Die ganze Runde ca. 2:45h.

Sonstiges: der Steig bietet noch alternativ den Ausstieg über einen ca. 3m Überhang. Diese Variante ist als E (extrem schwierig)
einzustufen und trotz der Kürze äußerst kraftraubend (Bizeps ist gefragt).


Im Zickzack führt ins Tal zurück ein sehr steiles Steiglein. In knapp 30min ist man wieder am Parkplatz.


Hike partners: Jackthepot


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

MicheleK says: eine sehr lehnenswerte tour
Sent 12 February 2010, 11h36
und herzlichen glueckwunsch - kurz aber eindruecklich - hab imer noch das tosende wasser in den ohren...
Gruss.
Michele


Post a comment»