Flüela Wisshorn 3085m


Published by Bombo , 17 January 2010, 14h56.

Region: World » Switzerland » Grisons » Davos
Date of the hike:16 January 2010
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: Flüela-Gruppe   CH-GR 
Time: 6:30
Height gain: 1370 m 4494 ft.
Height loss: 1370 m 4494 ft.
Route:PP oberhalb Tschuggen P. 1964 - auf Strasse bis P. 2123 - Winterlücke 2787m - Skidepot südwestlich P. 2941 - Nordostgrat - Vor- & Hauptgipfel - Skidepot - Abfahrt über Jörigletscher bis ca. 2520m - Aufstieg bis P. 2771 - Abfahrt über Müllersch Tälli - Passstrasse - PP
Access to start point:Davos - Flüelapassstrasse bis Tschuggen 1938m
Accommodation:Gasthaus Tschuggen (unfreundliche Wirtin)
Maps:LK 1:50'000, Bl 248S "Prättigau"

"Wäschchuchi-Rundtour" bei Traumbedingungen


Das Flüela Wisshorn 3085m mit der traumhaften Aussicht sowie der stiebenden Pulverabfahrt über den Jörigletscher stand schon lange auf meiner Wunschliste - zusammen mit joerg und alpinpower durften wir dieses Geschenk nun bei schönstem Wetter und besten Pulverbedingungen auspacken.

Die Tour wurde schon ausführlich von schlumpf (hier) und Delta (hier) beschrieben, wo es auch nichts mehr hinzuzufügen gibt. Im neu erscheinenden Skitourenführer "Graubünden Süd" dürfte die Tour dann sicherlich auch nochmals erwähnt sein.

Zu den aktuellen Bedingungen:

- Die Passtrasse ist frei "gefräst" - jedoch hat es wenig oberhalb bei Tschuggen eine Barriere, welche ein Durchkommen mit dem Auto verhindert. So heisst es auch dieses Jahr rund 2km zu Fuss der Passstrasse entlang, bis man bei der markanten S-Kurve die Skis anschnallt und die Strasse verlässt.

- Gute, teilweise sportliche, Aufstiegsspur vorhanden. Problemlos ohne Harscheisen bis zum Skidepot.

- Steigeisen - ja oder nein... Ich entschied mich dafür, als manchmal eher "ängstlicher" Gipfelstürmer war dies für mich auch die richtige Entscheidung. joerg erreichte jedoch auch ohne Steigeisen mühelos den Gipfel - es gibt also nicht richtig oder falsch. Es schadet wohl nicht, diese dabeizuhaben. Pickel ist nicht nötig, 2 Skistöcke genügen.

- Die Schlüsselstelle zwischen dem Vor- und Hauptgipfel hatte es für mich ziemlich "in sich". Exponiert und ohne praktische Tritte und Griffe gilt es diese sehr kurze Stelle zu überwinden. Ich kämpfte mich "schwesternmässig"  auf dem "Hosenfüddli" darüber, die beiden anderen Jungs hatten da eine bessere Linie. Vergleiche ich die Fotos mit anderen Berichten, so kommt es wohl sehr auf die Verhältnisse darauf an.

- Abfahrt Jörigletscher: Ein Traum aus Pulver und zum Glück sehr wenigen Spuren - so hatte ich es mir gewünscht :-)

- Wiederaufstieg zu P. 2771: Problemlos, doch vorsicht auf evtl. südseitige Schneerutsche bei hoher Sonneneinstrahlung (bei uns war das Zeugs mehrheitlich schon unten).

- Abfahrt zur Passstrasse: Ein Mix aus mehrheitlich Bruchharsch, hin und wieder (selten) Pulver und natürlich auch Steine, denn wie fast überall braucht's auch im Flüelatal dringend Schnee. Aufgrund dieses Mangels konnten wir auch nicht die Hänge bis zum Parkplatz queren, sondern fuhren in geeigneter Linie zur Strasse runter und konnten dann aber auf oder neben der (gesplitteten!!! wer hat sich diesen Scherz ausgedacht?) Strasse bis zum Auto fahren.

- Thema Sonne... Mit dem aktuellen Sonnenstand und einer Startzeit von 08.30 Uhr läuft man dem Sonnenschein meist voraus. Und immer dann, wenn die Sonne den Körper wieder aufwärmen kann, geht oder fährt man schon wieder los zur nächsten Etappe - meist auch wieder im Schatten. Lange Sonnen-Momente gab's eigentlich erst beim Skidepot, auf dem Gipfel und später dann wieder beim Gegenaufstieg oberhalb der Jöriseen. Dort gab's dann auch für uns eine längere Lunch- und Sonnen-Pause. Dafür aber konnten wir von kühlem, luftigen Pulverschnee profitieren.


Fazit: ein traumhafter Tourentag mit lässiger Begleitung, super Pow-Pow, einem spannenden Fussaufstieg und einem Panorama, das keine Wünsche offen liess. Danke joerg & alpinpower - bis bald wieder!


Aufstiegszeit PP - Hauptgipfel Flüela Wisshorn: 3.5h (inkl. Pausen)
Start: 08.35 Uhr
Hauptgipfel: 12.05 Uhr
P. 2771: 14.30 Uhr (inkl. lange Pausen)
Ziel: 15.30 Uhr


SLF: "mässig"




Route Nr. 551a & 551b - Skitouren Graubünden Süd - V. Eggenberger



Hike partners: joerg, Bombo, Alpinpower


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD
AD
3 May 09
Flüela Wisshorn · GingerAle
AD-
10 Apr 09
Flüela Wisshorn 3085m · Schlumpf
AD-
T5

Comments (1)


Post a comment

Nicole says: Gratuliere
Sent 17 January 2010, 15h59
Super Tag - super Bilder - super Powder...was will man(n) mehr! :-)

Mojito-Grüsse


Post a comment»