COVID-19: Current situation

Morgartenberg


Published by D!nu , 26 January 2021, 19h20.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:24 January 2021
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ 
Time: 4:00
Height gain: 386 m 1266 ft.
Height loss: 386 m 1266 ft.
Route:8,5 km

Auf der Suche nach möglichen Skitouren für Anfänger, bin ich unweigerlich im Kanton Schwyz gelandet. Man findet auf "Schweiz Mobil" diverse Möglichkeiten, wenn man die Karte für Wintersportarten aktiviert.

Mit der ganzen Familie starteten wir auf dem grossen Parkplatz beim Schulhaus in Rothenthurm. Zwei meiner Kinder entschieden sich für Tourenski, während sich der Rest der Familie für Schneeschuhe entschieden hatte. Über die breite Strasse, welche noch Schneebedeckt war, marschierten wir via Müllern hinauf zum Chli Morgarten. Entlang der Strasse findet man mehrere Pausenbänke. Unsere Mittagspause machten wir im Windschatten der Scheune beim Chli Morgarten, somit konnten sich die Skitouren-Neulinge von der ersten Hälfte erholen. Mir ist wichtig, dass die Kinder Spass an Skitouren bekommen, daher jage ich sie nicht von Gipfel zu Gipfel sondern überlasse ihnen das Tempo.   

Nach unserer Mittagspause änderte sich die Spur, aus einer breiten, gespurten und gut besuchten "Schlittelstrasse" wurde ein schmal gespurter Schneeschuhpfad. Dieser führte uns auf dem breiten Sommerwanderweg durch den Finsteren Wald hinauf zur Schoshöchi, wo wir die Schoshütte mit seiner tollen Feuerstelle vorfanden. Dem Sommerwanderweg entlang fanden wir anschliessend gut vorgespurt den Weg zum Gipfel vom Morgartenberg, von wo man eine tolle Aussicht in mehrere Richtungen geniessen kann.

Unser Dessert haben wir für den Gipfel aufgehoben. Nach einer gemütlichen Pause machten wir uns an den Abstieg. Bis zum Unterer Morgarten findet man kurze und tolle Hänge, die jedoch mit Stacheldrahtzaun unterteilt sind. An bestimmten Stellen sind die Zäune unterbrochen, sodass man trotzdem ohne Probleme absteigen bzw. abfahren kann. Von Unterer Morgarten bis zur Geissmoosweid war es für die Schneeschuhläufer angenehmer, da man auf dieser Strecke nicht in Fahrt kommt. Via Hasenmatt stiegen wir weiter über den Wanderweg ab und erreichten somit bei Biberegg die Strasse, über die wir zum Parkplatz beim Schulhaus in Rothenthurm zurück fanden. Meine Begleiter/-innen lies ich in der Biberegg im Schnee spielen, während ich den PW holte. Die aktuellen Schneemassen sind ein Traum für jedes Kind - und natürlich auch uns Erwachsenen :-)

Hike partners: D!nu, Al3star


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»