COVID-19: Current situation

Indianer Klettersteig


Published by D!nu , 6 July 2020, 18h19.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:25 June 2020
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Via ferrata grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL 
Time: 2:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 300 m 984 ft.
Route:2,4 km

Nach unserer Klöntalersee Umrundung besuchten wir noch den Indianer Klettersteig. Dieser eher kurze Klettersteig darf sich zeigen lassen. Auf kleinem Terrain wurde eine absolut tolle Route eingerichtet. 

Auf dem Parkplatz beim Länggüetli liesen wir unseren PW stehen, montierten unsere Klettersteigausrüstung und marschierten los, hinauf Richtung Schlattstein, einem Findling vom Tödi. Richtung Hinterschlatt wanderten wir am Schlattstein vorbei, bis wir den Schlattbach überquerten. Über einen Pfad erreichten wir durch den Wald im immer steiler werdenden Hang den Einstieg des Inianer Klettersteiges. Der Klettersteig startet direkt in die Senkrechte. Der vorgelagerte, schiefe Turm versteckt im Zwischenraum zur Felswand eine Höhle, welche durch Felsbrocken entstand. Durch diese erreicht man die andere Seite des Turmes, von wo man gegen den Uhrzeigersinn, über zum Teil Selfmade-Tritte bis aufs Plateau des Turmes steigt. 

Oben angekommen, geht es auf der anderen Seite wieder senkrecht hinunter zur kurzen Tyroline. Bekommt man von den weniger Metern nicht genug, so kann man wenige Meter daneben die Rückfahrt antreten und so endlos - den ganzen Tag oder die ganze Nacht :-D - Tyroline fahren. An der Felswand angekommen, steigt man um die Ecke hinauf und trifft dort auf den Notaustieg. Wer es noch schwieriger mag sollte unbedingt auf dem Klettersteig bleiben. Zuerst quert man die hohe Felswand um dann auf der Seite des Felsens aufzusteigen und in die überhängende Nase hinaus zu steigen. Von der Nase sticht man senkrecht hinauf zum Ausstieg des Klettersteiges. Doch wer denkt, dass es nun gemütlich weiter geht täuscht sich. Das Stahlseil führt einem direkt zum Klettergarten, wo man zuerst einen kurzen Grat übersteigt und mit einem Spreizschritt eine mehrere Meter tiefe Kluft überschreiten muss. 

Oberhalb vom Klettersteig erreicht man über ein Pfädli die Waldstrasse, über welche man komfortabel absteigen kann. Den Wanderwegweisern entlang erreichten wir schlussendlich wieder den Parkplatz.

Gefällt einem die Art solcher Wanderungen lohnt es sich meine Sammlung von Klettersteigen zu lesen ;-)


Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+
1 Nov 17
Indianersteg Klettersteig · MarcN
T3+ AD F
T2 AD
D
T1

Post a comment»