Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Skitour Wasserklotz


Published by Matthias Pilz Pro , 1 March 2020, 18h20.

Region: World » Austria » Außerhalb der Alpen
Date of the hike:24 February 2020
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A 

Der Wasserklotz in den Oberösterreichischen Voralpen ist eine beliebte und aufgrund des wunderbar lichten Buchenwaldes am Gipfel eine lohnende Skitour. Die Infrastruktur ist gut, am Ausgangspunkt gibt es eine Einkehrmöglichkeit, der Forstweg wird nicht geräumt und die Tour ist meist gespurt. Somit ist der Wasserklotz eine ideale Hochwintertour mit vielen Abfahrtsvarianten. Da die Schneefallgrenze wenige Meter unterhalb des Hengstpasses lag entschieden wir uns trotz nasser Schneedecke für diese Tour. Bis zur Kreuzau mussten wir die Skier jedoch mehrmals abschnallen und am aperen Forstweg tragen. Aufgrund des dichten Schneefalls kam zumindest zwischenzeitlich ein Gefühl von Winter auf. Etwas weiter oben fanden wir zumindest feuchten Neuschnee und der Gipfel bietet ganz zuletzt sogar Mini-Alpinfeeling. 
Die Abfahrt gestaltete sich dann gar nicht so schlecht....

AUFSTIEG: Vom GH Zickenreith zur Kreuzau und weiter zum P.1118. Hier nun rechtshaltend stets im lichten aber steilen Wald quer aufsteigend zum Gipfelkamm und auf diesem, ganz zuletzt zwischen Felsen etwas alpin aber leicht, zum Gipfel.

ABFAHRT: Wie Aufstieg oder direkte Varianten zum Ahornsattel.

SCHNEE: 20cm Rückgang durch Fön über Nacht, dann 5-10cm Neuschnee

WETTER: Schneefall

MIT WAR: Karin

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Pilz 

Hike partners: Matthias Pilz



Post a comment»