COVID-19: Current situation

Pizol: Abwechslungsreich


Published by Cirrus , 15 October 2006, 23h06.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:15 October 2006
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 4:45
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Access to start point:Mit öV Bis Ziegelbrücke, mit Auto bis Pizolbahnen, Seilbahn bis Pizolhütte
Access to end point:öV Gigerwald- Sargans, Auto Sargans- Ziegelbrücke, öV Ziegelbrücke- Zürich

Hike classification: 3 stars (nice, but not special)

Der Pizolgletscher hat momentan etwas Schnee, teilweise auch Blankeis. Die wenige Spalten sieht man gut und sind unproblematisch. Oben ist es am steilsten, bis etwa 30 Grad. Steigeisen vorteilhaft. Anschliessend mit Fixseilunterstützung (ausgesetzt) auf den Gipfel. schöne Aussichtsgipfel. Der Abstieg machten wir ins Val Tersol. Es hat ein steiles Couloir (anfangs 45 Grad) kurz unterhalb 2700 m mit fast nur losem Geröll, Vorsicht wann sich mehrere Gruppen ins Couloir befinden; Steinschlaggefahr. Später wird das Gelände flacher, unterhalb 1900 m wird es wieder spannender. Man geht weit oberhalb ein Schlucht, meist auf gutem Weg, aber lokal ist der Weg nur schmall und mit losem Geröll übersäht (man muss konzentriert bleiben). Ein interessanter, schöner Abstieg.

Route: Pizolhütte-Wildseeluggen- Pizolgletscher- Pizol- Tersol- Gigerwald (Vättis).

Wetter: Sonnig, vor allem am morgen auch Quellwolken. Möglich etwas Föhneinfluss. Ac  Lent beobachtet, und mehr Wolken richtung Süden.

Tour mit Martin und Claude.


Hike partners: Cirrus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T4+ F
T4 F
T4
17 Aug 14
Pizol · Delta
T4 F
23 Sep 13
Pizol, Herbstmessung 2013 · Delta

Post a comment»