COVID-19: Current situation

Tönnerenegg 995m, Punkt 965m, Höhegg 933m


Published by stkatenoqu , 1 December 2018, 17h22.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 1 December 2018
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Zürcher Oberland 
Time: 2:15
Height gain: 210 m 689 ft.
Height loss: 210 m 689 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Ricken erreicht man von der A3, der Beschilderung nach "St. Gallen" folgend, oder von Wattwil SG (Toggenburg).
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Nach dem Wintereinbruch am Wochenbeginn waren wir heute froh, eine Tour gefunden zu haben, die wir noch ohne "Winterausrüstung" gehen konnten. Wir starteten unsere Rundwanderung am Parkplatz "Chäseren", von wo wir dem breiten Wanderweg in südwestlicher Richtung bis zur Waldgrenze folgten. Ab hier stiegen wir am Waldrand hinauf auf das Tönnerenegg, wobei wir den in der Karte markierten Punkt 921, eine völlig unbedeutende Geländeerhöhung, die man kaum wahrnehmen kann, passierten. Der kreuzgeschmückte Gipfel bietet eine tolle Rundumsicht zum Zürichsee, ins Zürcher Oberland, den Alpstein, die Churfirsten und die Berge des Hauptkammes. Am Gipfelbänkli genossen wir unseren Kaffee, einen Luxus, den wir uns nicht immer gönnen. 

Der Weiterweg führte uns zum Punkt 965 am Rande eines ganz düsteren Waldstücks, das wie aber nicht betreten mussten, da für heute unser letzter Gipfel das über den Alpboden erreichbare Höhegg war, zwar bewaldet, aber mit einem schönen Kammweg. Der Gipfel liegt gleich am Beginn der Waldpassage. 

Der Rückweg führte uns über Hinterschümberg zum Gebertingerwald, wo wir unseren Anstiegsweg am Waldrand kreuzten. Ueber den oberen Forstweg wanderten wir zurück zum Waldweg und  weiter zu unserem Auto.  

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
PD
27 Dec 10
Unterwegs nach Hause · mde
T1
17 Aug 08
Tönnerenegg · Delta
T1
25 Nov 07
Tönnerenegg 995m · Schlumpf
WT2
T2
29 Apr 10
"Vergessene" Gipfelchen beim Ricken · MunggaLoch

Post a comment»