COVID-19: Current situation

Radüner Rothorn - Südwand "Morgensonne" - 2913 m


Published by roko Pro , 8 October 2018, 23h01.

Region: World » Switzerland » Grisons » Davos
Date of the hike: 8 October 2018
Climbing grading: IV (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Access to start point:Dürrboden
Access to end point:Dürrboden

Das schöne Herbstwetter veranlasste uns zu einer Klettertour im Grialetschgebiet. Die Südwand des Radüner Rothorn ist derzeit noch, oder wieder schneefrei und die Route "Morgensonne" bietet sich für eine Ausklangstour geradezu an. Kein allzu langer Zustieg, südseitig gelegen, ein Panorama vom Feinsten...was will man mehr. 
So stiegen wir gegen Mittag von Dürrboden zum Furggasee hinauf und querten gegen den Basispfeiler des Radüner Rothorn hinein. Anseilen und Einstieg...allerdings von Wolken und kühlem Wind begleitet. Dies änderte sich aber bald wieder und der Aufstieg wurde zum Genuss. Der Abstieg erfolgt über einen kurzen Grat und eine ostseitig gelegene Rinne zurück. 
Wieder beim Einstieg angekommen legten wir eine lange Pause ein und liessen den Blick schweifen. Die ganze Kette vom Sarsura über Grialetsch bis zum Chüealphorn lag ausgebreitet in der Abendsonne vor uns. Einfach prachtvoll!

Hike partners: roko


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»