Birs III, Delémont bis Bärschwil Station


Published by rihu , 30 September 2017, 20h16.

Region: World » Switzerland » Jura
Date of the hike:26 September 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-JU   CH-BL 

In Biel hatte der Zug ein wenig Verspätung, sodass der Anschluss nicht mehr erreicht werden konnte. So begann meine Wanderung eine halbe Stunde verspätet in Delémont. Nach der Überquerung der Sorne komme ich zum Wegweiser, der allerdings "meine Strecke" als gesperrt bezeichnet. Wie ich erfahren kann, sollen Bauarbeiten im Gange sein. Trotzdem habe ich mich entschlossen, diesen Weg zu nehmen, was sich später als richtig herausgestellt hat. So geht es in Richtung Sohières, vorbei an dem schönen Schloss in der Höhe und sogar an einem Militärmuseum. Auf dem Weiterweg in Richtung Laufen geht es vorbei an verschiedenen Tieren, schönen Gärten und vielen Blumen. Die Landschaft zeigt sich in herbstlichen Farben. Ein kleiner Höhepunkt für mich war die Begegnung mit einer toten Wildsau. Das Tier lag am Strassenrand, oben die Eisenbahn und unten Äcker. Über die Todesursache kann spekuliert werden, jedenfalls war es nicht die Eisenbahn.
Da es allmählich leicht zu regnen begann, habe ich die Tour in Bärschwil Station abgebrochen. Ein Bahnhof ohne einen Zug, lediglich mit einem Postauto.
Trotzdem, es war schön.

*1. Etappe *2. Etappe 3. Etappe *4. Etappe *5. Etappe


Hike partners: rihu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»