COVID-19: Current situation
World » Russia

Russia


Order by:


4 days ↑4150 m↓4150 m   T3 PD+  
8 Aug 09
Versuch Nord-Süd-Überschreitung des Elbrus (5642 m) – höchster Berg Europas
In der 2. Woche unseres Kaukasus-Urlaubs steht als Höhepunkt der Tour die Überschreitung des HÖCHSTEN BERG EUROPAS von Norden an, dem Elbrus (5642 m), König des Kaukasus. Der Elbrus ist ein alter erloschener und stark vergletscherter Schichtvulkan, dessen 2 dominante Hauptkrater, die fast gleich hohen West und...
Published by ju_wi 28 August 2009, 10h00 (Photos:55 | Comments:2 | Geodata:4)
2 days ↑2440 m↓2830 m   T3+  
6 Aug 09
Über Eptschik (3017 m) und Ubtschik Pass (2543 m) weiter Richtung Elbrus
Am 5. Tag im Kaukasus brechen wir langsam nach O Richtung Elbrus auf. Es steht zunächst eine 2-tägige Überquerung zweier N-S verlaufender Bergmassive über den 3017 m hohen Eptschik- und den 2543 m hohen Ubtschik-Pass an mit Zeltcamp im dazwischenliegenden Daut-Tal, von der dieser Toureneintrag berichtet. Nach...
Published by ju_wi 24 August 2009, 22h40 (Photos:31 | Geodata:1)
2:30↑330 m↓330 m   T2  
5 Aug 09
Zwei 3000er im Musat Tscheri-Rücken
Kurze Wanderung von der Bergstation der Seilbahn zu zwei 3000er-Gipfeln im Musat Tscheri Rücken. Nach Rückkehr nach Dombai von der 2-tägigen Tour im Teberdinskij-Rücken mit langen Tagesetappen lassen wir es am 4. Tag ruhig angehen. Um wenigstens etwas zu akklimatisieren, denn die Schlafhöhen sind...
Published by ju_wi 22 August 2009, 10h49 (Photos:14 | Comments:2 | Geodata:1)
2 days ↑2230 m↓2530 m   T4- I  
3 Aug 09
Über Muchinskij (2764 m) und Alibek Pass (3171 m)
Schöne 2-Tagestour mit Zeltübernachtung über ca. 3000m hohe Pässe im langen Bergzug Teberdinskij Chrebet, der westlich von Dombai vom Kaukasushauptkamm nach N abzweigt und mehrere Gipfel von 3500 bis 3800 m aufweist. Während im breiten östlich dieser Kette gelegenen Teberda-Tal die Straße nach...
Published by ju_wi 21 August 2009, 08h58 (Photos:55 | Geodata:2)
5:30↑650 m↓1280 m   T3  
2 Aug 09
Westkaukasus-Eingehtour zu den Tschutschurskij Wasserfällen
Erster Tag von 2 Wochen Urlaub im Kaukasus. Nach Flug über Moskau - Mineralnij Wody sind wir in die Republik Karatschai-Tscherkessien nach Dombai gefahren und unternehmen am ersten Tag eine Eingehtour am Bergkamm Musat-Tscheri und ins Ulgen-Tal zu den Tschutschurskij-Wasserfällen. Dabei sammeln wir erste...
Published by ju_wi 18 August 2009, 23h29 (Photos:28 | Geodata:1)
1 days     
11 Jul 09
Fisht
Полуторадневный поход к подножию Фишта
Published by Roman L. Prikhodko 24 June 2010, 13h59 (Photos:6 | Comments:4)
8 days    III F D-  
29 May 09
Elbrus - Mit Ski am höchsten Punkt Europas
Erlebnisbericht von der Elbrusbesteigung mit Ski! TAG 1: Flug von Wien nach Moskau und weiter nach Mineralny Vody. Ankunft um 11.30. Mit dem Auto 3h ins Baksantal nach Azau, dem Ausgangspunkt zum Elbrus. Unser Hotel liegt dirket neben der Seilbahn und ist noch in der Bauphase. Am Nachmittag Aufstieg mit Turnschuhen zur...
Published by Matthias Pilz 11 June 2009, 17h12 (Photos:48 | Geodata:1)
10:45↑1555 m↓3302 m   PD+ AD  
20 May 09
Elbrus 5642m - Ein grosser Berg zu einem "Runden Geburtstag"
Unsere Reise begann am 14. Mai 2009 mit dem Flug von Wien nach Krasnodar. In bequemen knappen 3 Stunden erreicht man den Flughafen in Rußland. Dort wurde die Gruppe von 11 Teilnehmern (8 Tiroler, 2 Steirer und ein Kärntner) von der Reiseleiterin Irina abgeholt. Die nächsten knapp 10 Stunden ging es über mehr oder minder...
Published by mountainrescue 24 May 2009, 11h41 (Photos:48 | Comments:1 | Geodata:1)
8:00↑1100 m↓1100 m   F  
17 May 09
Elbrus
Das Ziel der Reise ist die Besteigung des Mt. Elbrus auf dem „Normalanstieg" von Süden - im Mai wie im Juli mit Steigeisen. Mit 5642 Metern ist der erloschene Gletschervulkan der höchste Berg Europas und einer der „seven summits". Eine Skibesteigung mit Steigeisen des Elbrus ist ein ernstzunehmendes Unternehmen, obwohl...
Published by Wulf-Muchl 19 September 2013, 19h51 (Photos:1)
4:00↑1040 m↓1040 m   F  
12 May 09
Garvash Pass
Skitour Richtung Garvash Pass (3650m, 1040Hm). Du solltest aber nicht zu nahe an die georgische Grenze gehen, weil dort kriegst du einen auf den Pelz geballert. Du bekommst einen ersten Eindruck vom Kaukasus mit eisigen Wind, schnellen Wetterwechsel, plötzlichen Nebel. Du solltest dich im Adyr Su Tal im Nebel besser nicht...
Published by Wulf-Muchl 20 September 2013, 22h08 (Photos:14)