COVID-19: Current situation
World » Russia

Russia


Order by:


7 days ↑4000 m↓4000 m   T2 PD  
25 Aug 14
Elbrus Nordroute
Auf der Route der Erstbegeher auf den höchsten Berg Europas PROLOG Seitdem ich im Sommer 2012 am Damavand (Iran) zum ersten Mal dünne Höhenluft schnuppern konnte, wusste ich: Auf dem etwa gleich hohen Elbrus möchte ich auch einmal stehen. Mich reizte dabei natürlich nicht nur die Höhe und die formschöne Gestalt...
Published by xaendi 11 September 2014, 23h56 (Photos:150 | Comments:7 | Geodata:2)
↑1800 m↓1800 m   PD+  
17 Jul 14
Elbrus Südroute
Es lohnt sich die Spiegelreflex mit auf den höchsten Punkt Europas zu schleppen! Es gibt sie, die Tage mit bestem Wetter ohne den gefürchteten Wetterumschwung. Eswerden hiereinige Bilder vom Gipfelaufstieg gezeigt, die Lust machen sollen und noch ein paar kleine Tipps veröffentlicht. - Plasteschuhe oder warme Bergschuhe...
Published by bergmatze 23 January 2015, 13h49 (Photos:20)
4 days    T2  
20 Jun 13
auf Perlenwanderung am Baikalsee
Mutter Natur schmückt sich mit vielen schönen Perlen, eine der schönsten jedoch liegt in den Südsibirischen Gebirgen, auf der Grenze zwischen der Oblast Irkutsk und der Republik Burjatien. Der hochbetagte Baikalsee (oзеро Байкaл)zählt mehr als 25 Millionen Jahre und ist somit der älteste und gleichzeitig tiefste See...
Published by eisblume 30 September 2013, 14h40 (Photos:57 | Comments:8)
7 days ↑600 m↓1800 m   T6+  
15 Aug 12
Elbrus Westgipfel (5642m)
Ankunft im Kaukasus Es geht lange los, bevor es losgeht. Nach viertägiger Vor-Akklimatisierung in den Alpen und einer beschwerlichen Anreise in den Kaukasus, komme ich am Abend des 10. August 2012 im Baksan-Tal am Fuße des Elbrus an. Unsere Reisegruppe besteht aus zwölf Deutschen sowie zwei russischen Führern: Konstantin und...
Published by Chet 4 September 2018, 20h59
16 days    T6 PD  
7 Aug 12
Elbrus (5.642m) - Von Westen nach Norden und nach Oben.
Tag 1: Boah, die Aufregung - endlich ging die große Reise los. Mit ziemlich vollem Rucksack ging es mit der Bahn nach München. Dort traf ich mich mit Florian 1 und Florian 2. Nils, Martin und Falko waren schon eher mit dem Flugzeug nach Russland geflogen. Bei uns dagegen ging es nun erstmal von München nach Wien, später von...
Published by Mandinka 17 October 2012, 12h37 (Photos:47 | Comments:5)
10 days ↑6000 m↓6000 m   T2 PD  
28 Jul 12
Elbrus von Norden (Versuch)
Dieses Jahr war es wieder mal an der Zeit für ein größeres, sprich außeralpines, Projekt. Schon länger reizte mich eine Besteigung des Elbrus, ob nun der höchste Berg Europas oder nicht :) Der Eisriese im Kaukasus ist leicht zu besteigen und von der Südseite durch Seilbahnen relativ gut erschlossen. Als landschaftlich...
Published by frmat 9 September 2012, 21h06 (Photos:30 | Comments:3)
↑800 m↓800 m   T5 PD+ III  
23 Jul 12
Russland Teil 6: Gidan-Tau (4086m)
22. Juli 2012: Roxana hat keine Lust auf Schutt, also gehen Martin und ich alleine los. Ohne Seil, lediglich mit Steigeisen und einem Eisgerät für Notfälle geht es wieder zum Camp, zur Schutzhütte und dann links den Schutthang hoch. Nach kurzer Zeit stehen wir in einem Kessel, der am linken Rand vom N-Grat begrenzt wird, der...
Published by Becks 8 August 2012, 14h57 (Photos:19)
5:00↑900 m↓900 m   PD+ II  
23 Jul 12
Russland Teil 7: Pik Arkhimed (4010m) und heim.
23. Juli: Das Finale für den Urlaub steht an, der Pik Arkhimed (4010m, 2B). Vom Gidan-Tau aus haben wir gerätselt, wie man dort hoch kommen könnte, denn der Zustieg ist im Bender nicht und im Guidebook nur unzulänglich beschrieben. Zum Glück haben wir am Vortag noch einige Spuren sichten können, welche vielversprechend...
Published by Becks 21 August 2012, 09h51 (Photos:50)
5:00↑1000 m↓1000 m   T5+ PD+ III  
21 Jul 12
Russland Teil 5: Zurück, Pause, Ukyu (4334m)
18. Juli 2012: Eigentlich steht als Frühsportprogramm der Pik Freshfield auf dem Programm. Er liegt nördlich vom Biwakplatz, zwischen Pik Sella und Pik Semenov und kann über eine Route bestiegen werden,die vom gleichen Kessel ausgeht, den man auch beim Zustieg zum Semenov nutzt (3A). Allerdings ist dies nicht begehbar, da...
Published by Becks 8 August 2012, 10h54 (Photos:62)
23 days    T3+ I  
20 Jul 12
Kamtschatka... elf Lettern pure Wildnis
Alles begann zu einer abendlichen Zeit, in der ich ein wenig über Kasachstan (mein eigentlich nächst geplantes Urlaubsziel) recherchieren wollte, als plötzlich Google und Freud auf unglaublich inspirierende Weise aufeinander trafen. Mein „es“ tippte in einem Anfall Freud‘scher Fehlleistung einfach Kamtschatka in die...
Published by eisblume 11 November 2013, 23h20 (Photos:85 | Comments:10)