Brünig 988m, Brüniger Älpetli 1147m, Gspan 1100m, Brünig (mit Hund)


Publiziert von Lulubusi , 3. Dezember 2008 um 07:25.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum:23 November 2008
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT1 - Leichte Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 159 m
Abstieg: 159 m
Strecke:Brünig, Älpetli, Gspann, Brüng
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Brünigpass, unterhlab des Schwingplatzes auf Obwaldner Seite
Kartennummer:1210 / 1209

Erste Schneeschuhtour (Wanderung) des Winters
 
Nach intensivem Schneefall in der Nacht und morgendlichem Aufstehen an einem wunderschönen Wintertag, zog es mich zu einem kurzen Abstecher auf den Brünig.
 
Gestartet bin ich unterhalb des Schwingplatzes (gute Parkiermöglichkeit). Über eine leichte Steigung geht es Richtung Süd-Ost hoch. Da in der Regel spuren vorhanden sind, kann man den einstieg nicht verfehlen.
Heute hatte ich das Glück die Spuren selbst in den Schnee zu stapfen. Durch den vielen Neuschnee ca. 1m wurde das ganze relativ anstrengend. Dafür konnte ich eine absolut unberührte Winterlandschaft geniessen.
Und, oh Wunder, mein Hundi stürmte für einmal nicht vorne weg sonder watschelte schön brav in meinen Spuren hinterher.
 
Nach ungefähr 15 Minuten gelangt man an eine Verzweigung. Hier folgt man einfach der Strasse. (Dem Wegweiser Wyler Vorsäss folgen)
Da es hier steil bergauf geht, ist es auch der anstrengenste teil des Tourchens. Zwischenzeitlich hatte mich ein weiter Schneeschuhläufer eingeholt und da wir für eine Weile den gleichen Weg hatten, wechselten wir mit Spuren ab. (angenehme Erleichterung)
 
Irgend wann mal, zeitlich kann ich es leider nicht beziffern, gelangt man erneut zu einem Wegweiser. Auch hier geht’s Richtung Wyler Vorsäss. Aber nicht lange!
Der Weg macht eine leichte Linkskurve und geht im Wald weiter hoch. Hier bin ich nach rechts auf die offene Wiesenfläche abgebogen.
 
Nun heisst es, immer leicht rechts halten.
An Alphütten Brüniger Älpetli P.1147m entlang, in einem leichten auf und Abwärts, beginnt der Rückweg. Nach einem kurzen Abstieg gelangt man wieder zu einer Strasse, dieser folgend (links im Talboden liegt Gspann P.1100m) erblickt man bald eine weitere Hütte. Dies ist ein wunderbarer Rastplatz. An der Südseite der Hütte lässt sich wunderbar verweilen.
 
Ab hier geht es nur noch abwärts. Von der Hütte links runter. Auch wenn man nicht gerade viel sieht, nicht täuschen lassen. Dies ist ein offizieller Wanderweg. Selbst bei viel Schnee, isst der Weg gut ersichtlich. Die letzten 50m sind dann mit dem Aufstieg indentisch.

Tourengänger: Lulubusi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
WT2
19 Dez 10
Brünig Älpeli · darkthrone
WT1
8 Dez 08
Schneeschuhtour Brünig Älpeli · darkthrone
WT2
WT3

Kommentar hinzufügen»