Weihnachtstour aufs Marchhorn 2952m


Publiziert von alpinos , 15. März 2015 um 20:32.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:24 Dezember 2014
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo Pizzo San Giacomo 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m

Mit dem Christkind unterwegs

Weihnachten ohne Winter im Norden - wir wollten wenigsten ein bisschen das Gefühl für die gerade herrschende Jahreszeit nicht verlieren und suchten den Schnee auf der Seitseite der Alpen. Zwar lag im Bedretto noch einiges an Schnee, die Qualität hatte durch Erwärmung und starken Nordwind ziemlich gelitten, die Südhänge waren nicht mehr besonders einladend. Wir hatten das Marchhorn *vor kurzem als lohnenden Gipfel entdeckt und hofften, dass der Wind evtl. die Gipfelflanke verschont hatte. So liefen wir von All'Acqua (1614 m) auf wohl bekanntem Wege durch's Val Olgia und durch das weite Kar Ganone hinauf zur Bocchetta die Formazzora (2687 m). Nach einer etwas mühsamen Abfahrt auf den Gletscher stiege wir über an P. 2881 vorbei zum höchsten Punkt des Marchhorns (2962 m).

Leider hatte der Wind sowohl in der Gipfelflanke als auch auf dem Gletscher ganze Arbeit geleistet und so furhen wir über harten, mit zahllosen Windskulpturen übersähten Schnee wieder hinüber zur Bochetta. Hier meiselten wir durch zahlreiche gefrorene Abfahrtsspuren eine halbwegs gangbare Spur in die Schmelzkruste hinauf auf den Sattel. Die Abfahrt auf der Nordseite wartete noch mit gutem Pulverschnee auf, in der Ebene konnten wir Schwünge in verschiedenstem Schnee üben. Die Abfahrt durch's Val Olgia war erstaunlich angenehm (bis auf die unteren vereisten 150m) und zufrieden erreichten wir den Ausgangspunkt.

Tourengänger: alpinos

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S+
WS S
11 Jan 14
Marchhorn · Ledi
WS+
3 Mai 16
Marchorn · bernat
WS- S-
S+

Kommentar hinzufügen»