Schnelle Nachmittagstour mit meteorologisch bedingtem Abbruch nördlich von Dachau


Publiziert von trainman , 11. Mai 2014 um 00:01.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:10 Mai 2014
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 200 m
Abstieg: 200 m
Strecke:Petershausen-Ebersbach-Pasenbach-Röhrmoos-Hebertshausen(18km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Petershausen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:S-Bahn nach Hebertshausen
Unterkunftmöglichkeiten:in München oder Dachau
Kartennummer:Kompass, München und Umgebung

Die derzeit labile Wetterlage macht wenig Lust auf eine ordentliche Bergtour, da muss man sich mit Wanderungen in der Ebene begnügen. 20km sind eine nette Strecke, aber keine sportliche Heldentat, also war heute etwas mehr geplant. Es blieb leider bei der Planung, die Schlechtwetterfront war schneller als ich...
Vorsichthalber wegen der ungünstigen Wettervorhersage hatte ich eine Tour in der Nähe der S-Bahn konstruiert, sodass im Notfall schnell ein Bahnhof erreichbar war.
Start am Bahnhof Petershausen auf einem beschilderten Radweg nach Ebersbach. Weiter nach Überquerung der Amper nach Pasenbach und durch schönes tourismusfreies Gelände nach Kleininzemoos und Röhrmoos. In Röhrmoos dem Radweg folgen, bis er die Bahntrasse erreicht, dann ein Stück ihr entlang und zum kleinen idyllischen Weiler Schillhofen. Jetzt mit diversen Steigungen durch ein Waldgebiet nach Unterweilbach, dort entlang der "Graf von Spreti"-Strasse aus dem Ort hinaus zu einem Weiher. Kurz danach nach links weg und auf einen deutlich ausgeprägten Hügel zu, der die Umgebung um unglaubliche 30m überragt. Erstaunlich gute Fernsicht auf Alpen und markante Münchner Gebäude, bei besserer Wetterlage wäre hier noch mehr zu sehen .Dann abwärts auf die Bahnlinie zu und im wesentlichen ihr entlang zum Bahnhof Hebertshausen, wo es auch schon zu regnen anfing und ein kalter Wind aufkam. Da ich bekanntlich beides nicht schätze, wurde hier die Tour abgebrochen, gerne wäre ich weiter nach Dachau oder auch bis München gegangen, die neuen Turnschuhe haben sich bestens bewährt und dürften auch für Touren über 50km geeignet sein.
Fazit: Das landwirtschaftlich geprägte Dachauer Hinterland bietet mit seinen Radwegen eine Menge Möglichkeiten zum Wandern in sympathischem, romantischen Umfeld, welches vom Tourismus noch nicht entdeckt wurde.  

Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»