Echelles de la Mort Klettersteig (abgebrochen)


Publiziert von MicheleK , 6. August 2012 um 23:39.

Region: Welt » Schweiz » Jura
Tour Datum: 9 Juni 2012
Klettersteig Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von La Chaux-de-Fonds nach Biaufond im Doubstal. Von dort auf die franzoesische Seite und weiter bis zu einem Rank. Weiter ins Tal runter bis zum EW Le Refrain. Vom Parkplatz Einsteg in 10 min

Einmal froh um den Notausstieg...

Planung
Mit meinem 12-jaehrigen unterwegs war der Plan zuerst den wenig schwierigen Teufelssteig in der Schoellenen zu machen (definitiv K2, Stellen K3). Es sollte sein erster richtiger KS werden, wie bei seinem aelteren Bruder vor 5-6 Jahren. Da es aber in den Alpen überall regnete und wir eh nach Frankreich mussten, sind wir kurzentschlossen ins Jura gefahren wo die Sonne schien.
Einfach umdisponiert und Echelles de la Mort KS war das neue Ziel. Ich hatte eh davon im Alpen gelesen..

Durchfuehrung
Ich hatte hier notdürftig mit dem smartphone ein Paar Beschreibungen gelesen und dachte dass es eigentlich gehen sollte (hatte K3 max im Kopf). Irgendwann waren wir im am Parkplatz im Doubstal und sind nach 10-minuetigen Anstieg eingestiegen. Obwohl mit viel Eisen super abgesichert habe ich sofort gemerkt dass für den kleinen der Steig eine Stufe zu schwierig war, zu abdrängend und zu steil; trotz meiner Seilsicherung von oben. So sind wir dann beim ersten Notausstieg auch ausgestiegen. Bei der Aussichtsplatform haben wir dennoch die geniale Aussicht ins Doubstal genossen und haben Pläne fürs nöchste Mal geschmiedet... Wir sind dann über den Wanderweg mit der eigentlichen Leiter zurück zum Parkplatz abgestiegen.

Fazit
Ich war schlecht vorbereitet und habe den KS unterschaetzt. Als K3-K4 im Alpen angegeben (AD+) hatte ich K3 max fix im Kopf. Ich habe auch nicht auf die Tafel geachtet 'nicht fuer Kinder < 1.50m...und diese leider erst wieder unten bemerkt. Der Steig ist definitif nichts fuer Anfaenger und Kinder. Wieder mal etwas dazugelernt: eine hastige Umdisponierung kann schief rauskommen - insbesondere mit Kinder sollte man extra aufpassen wo man hingeht. Hier war alles noch im gruenen Bereich, aber haette es keinen Ausstieg gehabt waere das ganze doch etwas kompliziert geworden... zum Glueck hat er den Spass, den guten Humor und die Lust auf mehr nicht verloren...


Tourengänger: MicheleK


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»