An der Rüttelhorner "Nose"


Publiziert von mightymike , 2. Mai 2012 um 10:10. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Solothurn
Tour Datum:27 April 2012
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: 6b (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-SO 
Zeitbedarf: 6:00

Mit Platonismo erkunden wir das Klettergebiet Rüttelhorn. Nicht einmal die brutale Zustiegsdauer von 10 Minuten kann uns davon abhalten. Die "Schärme-Route" im Sektor Keller mit zwei bzw. drei Seillängen ist ein guter Anfang. Die dritte Mini-Seillänge (5c+) kann man links umgehen, wenn man das möchte. Aber wir möchten das nicht. Also genehmigen wir uns zuerst eine kleine Traverse nach rechts mit freundlicher Miniaturverschneidung als Abschluss. Dank der zwei 50m-Halbseile sind wir in einem Schwung wieder unten. Es folgt das Teufelsgrätli. Dort gibt es wieder mehrere Varianten, 5a, 5c+ sowie 6b sind möglich. Im Anschluss bespassen wir uns mit einer Runde luftigem Abseilen von der Nase. Zum Ausklang absolvieren wir die schon mehrmals zurecht gelobte Route "Loch" (6a+) im Sektor Gelbe Wand sowie die eher plattig-feingriffige, nicht so häufig erwähnte, aber dennoch lohnende "Waldhengst" (6b).

Tourengänger: platonismo, mightymike


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

6a
5 Mai 14
Rüttelhorn · Aendu
T2 5c
VI+
20 Nov 11
Klettern am Rüttelhorn · fjohn
6a
22 Apr 11
Rüttelhorn Klettergarten · Freeman
V-

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

platonismo hat gesagt:
Gesendet am 11. Mai 2012 um 22:09
Die T3 halte ich für eine unbotmässige Übertreibung ;)


Kommentar hinzufügen»