Breiteggern (1981m)


Published by felixbavaria , 13 March 2012, 21h03. Text and phots by the participants

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Date of the hike:10 March 2012
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:15
Height gain: 960 m 3149 ft.
Height loss: 960 m 3149 ft.
Route:Wildschönau (Schwarzenau) - Koberalm - Breitegg (9,9 km)
Access to start point:kleiner P direkt am Einstieg südlich von Schwarzenau an einer Brücke, kurz bevor die Straße deutlich ansteigt; nördlich davon weitere Parkmöglichkeiten
Maps:Freytag & Berndt Nr. 38 (Kitzbüheler Alpen, 1:100.000)

Beim Breiteggern in den Kitzbüheler Alpen handelt es sich ebenso wie bei seinen Nachbarn, die mit deutlich klangvolleren Namen wie Feldalp- oder Schwaigberghorn aufwarten, um einen netten Hügel mit schöner Aussicht, den man im Sommer als ambitionierter Bergsteiger wohl eher nicht besteigen würde.

Nach der Tour am vorigen Wochenende ins Trentino war nun mal wieder eine Wintertour angesagt. gero, 83_Stefan und ich starteten um 7.20 an der kleinen Parkbucht direkt am beschilderten Einstieg zur Tour. Zunächst recht monoton über eine Teerstraße bis zu den letzten (Ferien-)Häusern; dann auf einem Ziehweg, der sich einen steilen Hang emporwindet, bis zur Kober-Alm. Stefan und ich wählten aufgrund der guten Verhältnisse an diesem frühen Morgen (wenige cm Neuschnee auf tragfähigem Harschdeckel) den Anstieg in der Direttissima.

Hinter der Alm wird das Gelände dann deutlich schöner. In idealer Steigung geht es durch lichten Wald empor; geradeaus würde man zum Schwaigberghorn gelangen, zum Breiteggern hält man sich leicht rechts. Eine Steilstufe wird zunächst östlich umgangen; sobald das Gelände aufsteilt, quert man wieder nach Westen auf den Nordrücken des Breiteggern. Diese Querung stellt auch den anspruchsvollsten Teil der Tour dar, aufgrund des Neuschnees war es hier ziemlich mühsam. Auf dem Rücken dann problemlos zum Gipfel.

Wegen wenig zuverlässiger Verhältnisse am Grat zum Schwaigberghorn stiegen wir dann auch auf gleichem Weg wieder ab.

Insgesamt eine nette Schneeschuhwanderung, abgesehen vom Hatscher im unteren Bereich landschaftlich sehr schön.

Hike partners: gero, felixbavaria, 83_Stefan


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 9938.gpx Von Westen auf den Breiteggern

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»