Silvesterspaziergang zum Embalse de Tahodio(287m)


Publiziert von trainman , 7. Januar 2012 um 22:57.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Santa Cruz de Tenerife
Tour Datum:31 Dezember 2011
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 287 m
Abstieg: 287 m
Strecke:Santa Cruz-Tahodio-Embalse de Tahodio-Santa Cruz(14km)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Strassenbahn von La Laguna nach Santa Cruz
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bus nach Santa Cruz
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels auf Teneriffa
Kartennummer:Kompass-Teneriffa

Im Gegensatz zu Puerto de la Cruz und Playa de las Americas ist Santa Cruz kein wirkliches Touristenzentrum.Die Inselhauptstadt ist geprägt von Plattenbauten und riesigen Hafenanlagen.Zusammen mit den grauen zerklüfteten Bergen im Hintergrund und den häufig auftretenden dunklen Wolken herrscht hier eine eher düstere Stimmung.Die jahrzehntelange absolute Dominanz des Autoverkehrs verstärkt den unwirtlichen Eindruck dieser Stadt zusätzlich.
In den letzten Jahren hat man allerdings ordentlich investiert,um die Situation zu verbessern.So gibt es inzwischen grössere Fussgängerbereiche,diverse Grünanlagen,etliche Kunstobjekte auf Strassen und Plätzen und sogar eine Strassenbahn,die tranvia.Sie hat zwar ein modernes Design,ihre niedrige Geschwindigkeit dürfte aber nur wenige Autofahrer zum Umsteigen bewegen.Warum sie selbst auf geraden,vom übrigen Verkehr abgetrennten Teilstrecken so langsam fährt(ca.35km/h) ist unklar.Eine weitere Kuriosität ist die immense Strafe von 400Euro,wenn man keinen Fahrschein vorzeigen kann oder das Abstempeln vergessen hat.Das ist das 10-fache dessen,was in Deutschland so üblich ist.Vernünftige Härte gegen bewusste Schwarzfahrer ist die eine Seite,
aber für den,der unabsichtlich durch Nachlässigkeit oder Vergesslichkeit ohne gültigen Fahrschein erwischt wird ist eine solche Strafe unangemessen.Dies trägt auch nicht unbedingt zur Attraktivität des ÖV  bei.
Ich hatte bei meiner Fahrt von La Laguna nach Santa Cruz mit 3  Stempelautomaten in der Tram zu kämpfen,erst der dritte stempelte die zuvor gekaufte Fahrkarte ordnungsgemäss ab...
Von der Endstation "Intercambiador" in Santa Cruz geht man zuerst immer auf einer Promenade entlang der Hafenanlagen bis man nach links auf einer beschilderten Strasse in den Barranco Tahodio abzweigt.Immer dieser sehr wenig befahrenen Strasse nach.Später endet der asphaltierte Teil,es geht auf gutem Weg weiter Richtung Staumauer.Ich bin auf der in Gehrichtung linken Seite hochgestiegen,die letzten 100m auf einem Wiesenpfad.Der Ausblick von der Dammkrone auf die Berge lohnt den Aufstieg auf jeden Fall,außer es kommt Nebel auf(gar nicht so selten hier!)Rückweg wie Aufstieg.


Tourengänger: trainman


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 8944.kml

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»