Räuberleiter Klettersteig am Grünstein


Publiziert von Koasakrax , 5. September 2011 um 09:10.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Berchtesgadener Alpen
Tour Datum: 4 September 2011
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Königssee. Von hier über die Holzbrücke und neben der Bobbahn in Richtung Grünstein aufwärts. Bei Kurve „4“ der Bobbahn (Damenstart) rechts über den Bach dem Steig in Richtung Grünstein folgen. Man trifft auf einen breiten Schotterweg, diesem folgt man bis zu einer unübersehbaren Tafel, wo ein Schotterweg zum Einstieg abzweigt.

Den Grünstein habe ich bereits auf der Wanderroute bestiegen und die herrliche Aussicht über Berchtesgaden und den Königssee genossen. Dabei sind mir aber die vielen Bergsteiger die sich am Gipfel des Grünsteins der Klettersteigausrüstung entledigten aufgefallen. Folglich musste hier ein Klettersteig raufgehen.

Auf Nachfrage bei der Grünsteinhütte wurde mir dies bestätigt.

Das hier einer der schönsten und bestangelegtesten Klettersteige raufgeht erfuhr ich aus dem Internet und folglich war es nur mehr eine Frage der Zeit diesen auch auszuprobieren.

Zwei Varianten gibt es hier zu meistern. Zum einen den einfacheren Isidorklettersteig und gleich daneben so auf dem benachbarten Felspfeiler den schwierigeren Räuberleiterklettersteig mit seiner zwar kurzen aber sehr fordernden E - Stelle.

Der Beschreibungstext aus www.bergsteigen.at
"Die „Direttissima“ über dem Königssee wird in Zukunft vermehrt Klettersteiggeher unter den Watzmann locken. Der Klettersteig wurde unten geschickt in zwei Varianten aufgeteilt, oben genießt man dann auf gemeinsam verlaufender Route den fantastischen Blick auf den malerischen Königssee. Vor allem die schwere Variante ist ein gelungener Mix aus überhängenden Klammerplatten und glatten Querungspassagen. Krönender Abschluss ist die lange und etwas wackelige Hängebrücke. Genussklettersteiggeher steigen in der Regel über die Isidor-Variante zur Hängebrücke auf und können – da genau daneben – mitverfolgen, wie sich die Kletterer in der schweren Variante die Finger lang ziehen. Die sehr gut angelegte Steiganlage ist ein gelungener Mix aus vertikalem Drahtseilakt und landschaftlichem Hochgenuss uns passt sehr gut zu den anderen Klettersteigen der Region."

Die Topo des Grünstein Klettersteiges

Und hier gibt es ein super Video auf Youtube zu sehen. Eingestellt von Smiddie. Räuberleiter am Grünstein
Da an diesem Wochenende beste Wander und Kletterbedingungen herrschten war der Ansturm natürlich dementsprechend. Immer wieder mussten wir in der Wand warten bis es weiterging. Vielleicht besser unter der Woche mal probieren.
Ich habe zwar einige Fotos in der Wand geschossen leider verabschiedete sich aber die Speicherkarte.



Tourengänger: Koasakrax

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»