Piz Platta 3392m, Tälihorn 3164m


Publiziert von Schlumpf , 2. Juli 2007 um 18:18.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Avers
Tour Datum:29 Juni 2007
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 1530 m
Abstieg: 1530 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:von Andeer Rofla richtung Avers Juf nach Cresta

Von Cresta 1960m dem Wegweiser richtung Tälifurgga nach, an Büel 2569m rechts vorbei über den Bach und in gleicher Richtung das Geröllfeld hinauf in den Kessel unter P.3201. Dort steigte ich das erste Couloir rechts steil hinauf und so auf den Grat zwischen Tälihorn 3164m und P.3201.

Auf dem Grat weiter, am P.3201 vorbei zur Südwestwand des Piz Platta 3392m. Der Einstieg ist mit Steinmänner markiert und auch weiter oben ist die Route so zu finden. Der Schnee war gefrohren und die Felsen teilweise vereist, ohne Steigeisen hätte ich da doch mehr Probleme gehabt. Ich suchte mir dann die eigene Route, war aber über die Schwierigkeit schon erstaunt da sie im Führer mit L (leicht) angegeben ist. Hat es kein Schnee und Eis sieht es wohl etwas anderst aus. Auf jeden Fall erreichte ich dann den höchsten Punkt vom Piz Platta 3392m.

Abstieg im schneegefüllten Südcouloir das vom Gipfel bis fast ganz nach unten führt, auch hier war ich froh um die Steigeisen. Weiter absteigen über Schutt und Felsen bis zum Firnfeld und dort über Fels und Schnee in westliche Richtung wieder hinauf zum Grat und auf dem zum Tälihorn 3164m das man einfach ersteigt.

Vom Tälihorn 3164m führt der Grat hinunter am P.2917 vorbei zur Bärgglafurgga, beim Abstieg sind teilweise Wegspuren vorhanden. Weiter hinunter zu den Bandseen und von dort auf dem Wanderweg zurück nach Cresta 1960m.

 


Tourengänger: Schlumpf

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5- L I
T5 L I
1 Okt 09
Piz Platta da Avers Cresta · LucaT
T5 I
27 Sep 09
Piz Platta 3392m · lafa
T5 II
24 Aug 03
Piz Platta · Delta
WS

Kommentar hinzufügen»