Lochberg (3079m)


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 13. April 2007 um 14:33.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 8 April 2007
Hochtouren Schwierigkeit: L
Ski Schwierigkeit: S-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 1300 m
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Göscheneralpsee ab ca. Mai mit PW, sonst Alpentaxi Mattli bis Göschenen
Unterkunftmöglichkeiten:Albert Heim Hütte

Der Lochberg reiht sich in den Kamm, der das Göscheneralptal vom Urserental trennt. Er wird vor allem im Frühling bestiegen, wenn sich die 1300hm lange Nordflanke in eines der besten Pulverreviere der Zentralschweiz verwandelt.

Klassische Skitour mit einer genialen Pulverabfahrt in perfekten Nodhängen - ein krönender Abschluss unserer Oster-Tourentage!

Von der Albert Heim Hütte im ersten Tageslicht abfahrend bis ca. 2300m, Aufstieg zur Winterlücke. Zuerst mit Ski dem Westrgrat folgend, anschliessen  zu Fuss leicht weiter bis zum Nebengipfel P. 3074. Auf diesen in ein paar Schritten Kraxelei.

Wir versuchen uns am Hauptgipfel, wo ein unberührter Hang mit Traumpulver wartet. Der höchste Punkt erwehrt sich jedoch der Besteigung, so geben wir uns 5m unter der Gipfelnadel zu Frieden.

Nun folgt eine der besten Pulverabfahrten, die ich je erlebt habe. Verschwenderisch viel Platz für eigene Spuren und stiebende Kurven. Und das alles in einer granitenen Traumkulisse! Zu unterst ein wenig Bruchharsch und die steile, ausgefahrene Querung zur Staumauer des Göscheneralpsee.

Vom Restaurant bei der Staumauer mit vorbestelltem Alpentaxi (Mattli, 041 885 10 86) bis Göschenen.

Tourengänger: Alpin_Rise, Phur-Ri

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 L II
27 Sep 09
Lochberg 3074m · Lion
L I
15 Aug 07
Lochberg (3074 m) · psteins
T3 L
15 Jul 07
Lochberg 3074 m · basodino
ZS-
21 Apr 06
Lochberg · Delta
ZS-

Kommentar hinzufügen»