Bristen - Avegno


Publiziert von Kieffi , 16. Juli 2010 um 07:07.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 3 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR   Gruppo Pizzo del Sole   CH-TI   CH-GR   Gruppo Scopi   Gruppo Pizzo Molare 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2300 m
Abstieg: 1800 m
Strecke:Bristen-Etzlihütte SAC-Chrüzlipass-Sedrun-Fontanivas-Lukmanierpass-Passo dell'Uomo-Passo del Sole-Passo Predelp-Predelp
Kartennummer:map.wanderland.ch

Um unsere Campingferien im Tessin etwas interessanter zu machen, haben wir letztes Jahr begonnen, zu Fuss zu gehen. Letztes Jahr gingen wir in Realp los, dieses Jahr in Bristen.

Von Bristen ging es durchs Etzlital zur Etzlihütte und von dort über den Chrüzlipass nach Sedrun. Eigentlich wäre der Übergang über die Mittelplatten geplant gewesen. Aber mit 20 kg Gepäck am Rücken war noch zu viel Schnee da. Bis zum Chrüzlipass hatten wir tolles Wetter. Ziemlich genau auf Passhöhe änderte sich das schlagartig. Der Rucksack wurde Regensicher gemacht und wir stiegen in strömendem Regen begleitet von etwas Hagel pitschenass nach Sedrun ab. Dort hat es so gewindet, dass wir nach 1 Stunde wieder trocken waren. Mit dem Zug ging es nach Disentis, wo wir uns nach kurzer Suche für den Campingplatz Fontanivas entschieden.

Am nächsten Morgen ging es dann mit dem Postauto auf den Lukmanierpass, von dort über den Passo dell'Uomo, Passo del Sole und Passo Predelp nach Predelp, wo wir die zweite Nacht verbrachten.

Part 2 mussten wir dann aufgrund einiger Verletzungen meines Tourengspändli verschieben. Anfang August mal...

Tourengänger: Kieffi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 2862.gpx Bristen-Sedrun
 2863.gpx Lukmanierpass-Predelp

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»