Hüenderegg, Hagelstock, Siwfass


Publiziert von Orix , 5. Juni 2009 um 00:08.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 1 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 850 m
Abstieg: 850 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit der Bahn nach Flüelen, da mit der Seilbahn nach Eggbergen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:identisch mit dem Ausgangspunkt

Geplant gewesen wäre ursprünglich eine etwas grössere Tour, aber Gesundheitlich angeschlagen (blöde Jahreszeit für eine hartnäckige Erkältung) musste ich etwas kleineres in Angriff nehmen um doch draussen zu sein. Anreise mit dem Zug nach Flüelen, von da mit der Seilbahn nach Eggbergen. Von da auf breitem Weg aufs Hüenderegg (T1). Kurz was getrunken und Sonnencreme eingestrichen (ziemlich nutzlos, bald darauf zog es komplett zu). Weiter vorbei am Fleschsee (sehr hübsch, aber zu viele Leute) auf Schön Chulm, von da weglos weiter auf den Hagelstock. Wenn man da möglichst früh auf dem "Grat" läuft, ist es am angenehmsten, hat  Pfadspuren. Anschliessend noch rasch den Siwfass mit dem hübschen neuen Gipfelkreuz mitgenommen. Auf dem Rückweg wieder über den Hagelstock drüber, weil ich keine lust hatte über das grosse Schneefeld auf dem Weg untendurch. Nachher eher gemächlich zum Ausgangangspunkt zurückgewandert.

Route: Eggbergen (1446m) - Hüenderegg (1874m) - Fleschsee (1802m) - Schön Chulm (2023m) - Hagelstock (2182m) - Siwfass (2180m) - Hagelstock (2182m) - Schön Chulm (2023m) - Fleschsee (1802m) - Eggbergen (1446m)

Tourengänger: Orix

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»