"Occidentale" an der Placche di Tegna


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 29. Juli 2017 um 16:10.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:26 Juli 2017
Klettern Schwierigkeit: 4+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo Cramalina 

Nach der "Alhambra" gestern stand heute ein Ruhetag am Plan. Da die Kletterei gestern recht abrupt und steil endete, kletterten wir heute den dazu passenden "gemütlichen Ausklang" an der Placche die Tegna. Hier finden sich einige leichte (bis 4c), jedoch sehr schöne und lohnende Mehrseillängentouren mit 5 Seillängen. Wir wählten die Occidentale (4c) im linken Teil. Alle Touren sind bestens abgesichert und schön. Eine Besonderheit ist der von Riesenhenkeln gesäumte, leicht überhängende Aufschwung in der letzten Seillänge, der schon viele Kletterer zur Rückkehr gezwungen hat. Meist aber war der Anblick so erschreckend und nicht die tatsächlichen Schwierigkeiten... Am besten ist es daher, je nach Andrang seine Tour auszuwählen und auch den Fußabstieg zu nutzen! Doch hier ist Vorsicht geboten: ein falscher Weg führt vom Ausstieg gerade aufwärts und endet im "Nichts". Hingegen muss man 5m ober dem letzten Standhaken nach rechts queren und dem kleinen Pfad folgen!
Sehr schöne und deswegen auch sehr beliebte Anfängerkletterei in bestem Fels. Immer wieder auch interessant zu sehen, mit welchen haarsträubenden Sicherungstechniken hier so mancher "Kletterer" einmal im Jahr seine Ausrüstung ausführt.
 
ZUSTIEG: Von der Brücke in Ponte Brolla Richtung Tegna. Rechts über die Eisenbahn und am Schotterweg zu einigen Häusern. Knapp nach dem letzten Haus auf der rechten Seite zweigt nach rechts ein Steiglein ab, welchem man linkshaltend in wenigen Minuten zum Einstieg folgt. 
 
ROUTE: Siehe Topo. Alle Touren sind in etwa gleich schwer.
 
ABSTIEG: Vom Ausstiegsstand (Muniring-Stand + Kettenstand) 5m (!!!) aufwärts und vor den großen (Rast-)Blöcken nach rechts ausqueren. Entlang dem Fixseil absteigen.
 
SCHWIERIGKEIT: 4c (4a obl.).
 
ABSICHERUNG: ++++/++++, Super. Abseilen nur mit 60m Einfachseil möglich.
 
WETTER: Sonne
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»