Gamskogel 2813m


Publiziert von markom , 11. September 2009 um 19:41.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum: 5 August 1993
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1300 m
Strecke:ab Gries(1550m), Nisslalm(2050m), Gamskogel(2813m)
Kartennummer:Ötztaler Alpen

Noch ein kleiner Bericht von anno dazemal. ( langsam mal den Entwürfe-Ordner leeren..)  Diese Bergtour ist zwar  schon 18 Jahre her, dafür auch meine Erste überhaupt glaube, aber trotzdem gibts noch viele gute Erinnerungen an diese spannenden Ferien mit den Oldies. Eingenistet hatten wir uns in Gries, einem kleinen Bergdorf  im Sulztal, ein kleines Seitental vom Ötztal. Von Längenfeld aus, über einige Serpentienen gelangt man in das herrlich gemütliche Hochtal. Bei den Josephs über dem Kuhstall war auch schnell ne top Pension gefunden. Immer auf der Suche nach schönen Aussichtsbergen war der Gamskogel schnell als Ziel auserkoren. Hat man doch vom Gipfel große Teile des Ötztal, zumindest den nördlichen Teil, schön im Blickfeld. Von Gries gehts geschmeidig über Forstwege, diese auch manchmal abkürzend, gut nach oben. Die Nisslalm auf 2051 m kommt nach ca 500hm gerade richtig. Weiter  gehts über ein kleines grasegrünes Plateau mit kleinen Teichen hier und da. Hier ist auch schon links der steile Weiterweg zum Gamskogel zu sehen, weshalb dem restlichen  family-clan mit Schmullus, Onkel, Tante und Cousine die Lust vergeht, weiter hinauf zu turnen und die etwas gemütlichere Variante vorziehen und es sich am See bequem machen. Nun zu zweit, Vatta und ich, gehts zügig hoch, über kleinen, markierten, manchmal recht engen und schmalen Wanderweg.Die letzten paar Blöcke überturnt ist auch schon das große Holzkreuz zu sehen. Nach einer kleinen Gipfelrast gehts auf gleichem Weg wieder runter.......
( Fotos folgen.die alten vergilbten Fotos muss ich mal irgendwie aufpeppen)
Gruß an die family, Schmull,Vatta, Tante Gudrun,Onkel Ebs und Cousine Sabine......


Tourengänger: markom

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

alpstein Pro hat gesagt: Bei mir sind es ca.
Gesendet am 11. September 2009 um 19:57
37 Jahre her, dass ich auf dem Gamskogel stand. Es war eine meiner ersten Gipfeltouren mit meinem Vater zusammen. Zu wenig Wasser dabei haben wir am Gipfel Schnee gegessen. T3 würdig wäre die Wanderung aus der Erinnerung m.E. schon.
Grüße
alpstein

PS.:[www.alpintouren.com/de/touren/wandern/tourbeschreibung/tourd...]

markom hat gesagt: salü alpstein...
Gesendet am 11. September 2009 um 20:08
danke für den link, mit schönen bildern vom Gamskogel.
da geb ich dir doch glatt recht, t3 triffts eher. ich konnte mich 0,0 an diese Stahlversicherungen auf dem Weg erinnern...
viele Grüße aus Basl


Kommentar hinzufügen»