Peñón de Salobreña 23m


Publiziert von Sputnik Pro , 8. November 2016 um 22:29.

Region: Welt » Spanien » Andalusien
Tour Datum: 2 November 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 1:00
Aufstieg: 40 m
Abstieg: 40 m
Strecke:Zirka 3,5km (total)
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Granada, Málaga oder Almería mit dem Bus nach Salobreña.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Unterkunftmöglichkeiten:Zahlreiche Hotels in Salobreña. Empfehlenswert im Ortskern gelegen ist das Hostal Jayma.
Kartennummer:CNIG 1:25000: Motril (1055-IV)

SONNE, STRAND UND MEER IM NOVEMBER ! 

Nach erfolgreicher Besteigung des Muhacéns ging's zum gemütlichen Teil des Urlaubs über. Nach dem Gipfeltag fuhren wir mit Umsteigen in Granada von der Sierra Nevada an Meer. Wir kamen schon bei Dunkelheit in der malerischen Kleinstadt Salobreña an. Unser empfehlenswerte, familiengeführtes Hotel Jayma war nicht weit von der Busstation in der Altstadt gelegen. Salobreña ist auf einen Hügel gebeaut wo sich zuoberst eine mächtige Burganlage steht die von den Mauren gebaut wurde. In etwa 20 Minten erreicht man von Stadtzentrum zu Fuss die Strände. Nachdem wir im Hotel ausgeschlafen hatten, besichtigten wir am Morgen die wunderschöne Altstadt und die maurische Festung. Am Nachmittag war es angenehm, da gab's kein Halten mehr und wir genossen das Meer. Als wir vom Playa de la Charca zum Playa de la Guardia wechselten, bestiegen wir rasch den zwischen den Stränden liegenden Peñón de Salobreña. Zum Abschluss des schönen Tages assen wir leckeren grillierten Tintenfisch direkt am Meer am Fusse des Peñóns.

Weitere Tourenberichte des Urlaubs

Höchster Gipfel Spaniens in Europa: Mulhacén
Ein Hügel und Granada: Cerro Hacho

Tourengänger: Sputnik

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
3 Nov 16
Cerro Hacho 75m · Sputnik

Kommentar hinzufügen»