Weissmies 4017m


Publiziert von Sputnik Pro , 31. Juli 2006 um 11:42.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:29 Juli 2006
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2360 m
Abstieg: 900 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Saas Allmagell erreicht man mit dem Bus von Brig, eventuell muss man in Saas Grund umsteigen.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit dem Bus von Brig nach Saas Grund und von dort mit der Gondelbahn hinauf zum Hohsaas.
Unterkunftmöglichkeiten:Allmagellerhütte SAC (120 Plätze, Telefon 027 957 11 79) und Hohsaas-Haus bei der Bergstation (37 Plätze, Telefon 027 957 25 54)

ÜBERSCHREITUNG VON SÜD NACH NORD.

Mein CH-4000er Nummer 13.

Der Weissmies ist einer der meistbesuchten 4000er in den Schweizer Alpen, die meisten wählen jedoch die heutige Normalroute von Hohsaas über die Nordwestflanke obwohl der alte Normalweg über den Südgrat vom Zwischenbergpass her nur wenig schwieriger ist. Der Schwierigkeitsgrad über den Südgrat vom Zwischenbergpass ist G4 (PD) / Fels II, die Nordwestflanke wird mit G3 (PD-) / Firn bis 40° angegeben. Der Hüttenweg von Saas Almagell ist ziemlich abwechslungsreich, ich hatte jedoch keine Zeit für grössere Pausen da es ringsum immer wieder donnerte und Gewitter drohten. Schlussendlich gelang ich aber doch trockenen Fusses auf die gemütliche Hütte. Zur Zeit wird um die Hütte herum gebaut (Erweiterung?). Am nächsten Morgen startete ich dann früh als erster zügig in Richtung Zwischenbergpass wo es langsam hell wurde. Gleich oberhald des Passes beim P.3342m beginnt dann der eigentliche Nordgrat zum Weissmies. Der Grat ist nirgens besonders schwierig und man klettert so richtig genüsslich empor. Im unteren teil muss man einen kleinen Gendarm rechts (östlich) in steilem Gehgelände umgehen, sonst bleibt man am besten immer auf der Gratkante oder umgeht einige kleine Aufschwünge wenige Meter rechts davon. Vom Vorgipfel P.3972m führt dann ein zur Zeit einfacher Schneegrat zum Haupgipfel hinüber. Nach dem einsamen Aufstieg über den Südgrat erwartete mich dann auf dem Weissmies eine richtige Schar Bergsteiger, es waren sicherlich 25 Leute oben und viele weiter waren noch im Aufstieg! Der Abstieg nach Hohsaas bietet zur Zeit keine Schwierigkeiten, es ist nirgens Blankeis auf der guten Spur zu sehen und der Gletscherbruch kann gut überwuden werden.

Genaue Route:   TAG 1 : Saas Almagell - Stelli - Chüelbrunnji - Almagelleralp - P.2561m - Allmagellerhütte.   TAG 2: Allmagellerhütte - Zwischenbergpass - P.3342m - Südgrat - Gipfel - SW-Grat - NW-Flanke - Triftgletscher - Hohsaas.

Tour im Alleingang.


Tourengänger: Sputnik

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+ II
T5- WS-
17 Aug 14
Wir überschreiten das Weissmies · Zolliker
WS
21 Aug 10
WEISSMIES 4023 m · ALE66
WS
6 Sep 09
WEISSMIES mt 4023 · ALE66
WS

Kommentar hinzufügen»