"Venus Ou Bien Venise" an der Parete Titani


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 26. August 2016 um 13:14.

Region: Welt » Italien » Aostatal
Tour Datum:27 Juli 2016
Klettern Schwierigkeit: 6b+ (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 

Am Ende des Val Ferret gibt es einige sehr schöne Klettergebiete, meist dominiert Plattenkletterei. So auch an der Parete Titani, allerdings ist diese teilweise ganz schön steil und fordernd. Wir versuchten uns an der leichtesten Tour des Gebiets, der "Venus Ou Bien Venise?", immerhin 6b+. Die Kletterei gebinnt gleich mit einer sehr schweren Seillänge: über eine leicht überhängende Kante geht es an fast ausschließlich runden Auflegern hinauf. Es folgen einige Längen schöne Plattenkletterei, bevor man das Querband erreicht. Hier wird es nun richtig steil und es ist perfekte Fußtechnik gefragt, um den Balanceakt über die Schlüsselstelle zu schaffen. Zum Glück sind hier aber auch die Bohrhaken in Reichweite. Über sehr steile Verschneidungen geht es noch einige Längen in wunderbarer Kletterei hinauf. Dabei schwindelt man sich dank der geschickten Linie an den gigantischen Überhängen links der Route vorbei. Wegen des herannahenden Regens haben wir die letzte, sehr leichte, Seillänge ausgelassen und gleich abgeseilt. So sind wir trocken wieder bis zum Parkplatz gekommen. Gesamt eine höchst lohnende, wenn auch anspruchsvolle Route in einem der schönsten Alpentäler überhaupt!
 
ZUSTIEG: Mit dem Auto bis zum letzten Parkplatz im Val Ferret (oft überfüllt). Nun am Forstweg taleinwärts und bald nach links Richtung Rifugio Dalmazzi. Über eine Brücke und anschließend hinauf auf die Moräne, welcher man bis unter die gut sichtbare Platte folgt. Im Bereich einiger großer Blöcke bei Steinmann in Kürze nach rechts zum Wandfuß. Einstieg an einer leicht überhängenen, runden Kante. (45 Min)
 
ROUTE: siehe Topo (Kletterführer "Mani Nude")
 
ABSTIEG: Abseilen mit Halbseilen
 
SCHWIERIGKEIT: 6b+ (6a obl.), sehr harte Auflegerstelle am Beginn, oben brutale Reibungsstelle
 
ABSICHERUNG: ++++/++++, perfekt
 
WETTER: sonnig, aufziehende Gewitter
 
MIT WAR: Tanja
 
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
22 Sep 16
Colle Malatrà (2924 m) · stefi
T2
21 Aug 15
Rif. Bonatti (Val Ferret) · Daniele
T2
29 Aug 12
Tête Entre Deux Sauts · andreag
T2
3 Jul 11
Promenade in Val Ferret · lebowski
T2 6a+

Kommentar hinzufügen»