Neue Werkzeuge für die Minimap und Verbesserung des Profiles


Publiziert von Anna, 31. Mai 2009 um 17:06. Diese Seite wurde 427 mal angezeigt.

Es gibt etwa Neuigkeiten für die Minimap und die Geodaten Dateien.

Minimap

Wenn die Minimap unter den Bericht gestellt ist, hat man diese neue Funktionen zu Verfügung:

  1. Fullscreen mode: Fullscreen Landkarte hin und herschalten
  2. Distanz Werkzeug: Mit dem kann man Distanzen abmessen
  3. Bearbeitungsprogramm: Mit diesem Werkzeug der Autor des Berichtes kann eine Strecke  zeichnen mit Linien und Markern
  4. Fotos Werkzeug: Der Autor des Berichtes kann die Fotos auf die Landkarte hinsetzen. Wenn eine Geo-Datei gibt und die Fotos ein Exif-Datum haben, ist dann möglich die Fotos mit nur ein Paar Klick auf die Landkarte hinzusetzen: man muss ein Referenz-Foto auf die Karte stellen und dann auf  Klicken (Beispiel: www.hikr.org/tour/post12803.html, ich bitte MunggaLoch zu prüfen ob die Fotos in den richtigen Stellen sind)
  5. Fotos auf der Minimap navigieren: Man kann jetzt die Fotos direkt auf der Minimap Navigieren. Klicke einfach auf und dann benutzte die Links "Nächstes" und "Vorheriges" oder klicke auf das Bild um das nächste Foto zu sehen (Beispiel: www.hikr.org/tour/post8065.html)


Geodaten-Profil

Es gibt nicht mehr nur das Profil für GPS-Dateien mit Höhen, aber auch das Profil wenn die Höhen durch SRTM-Data zu Verfügung sind. (Beispiel: www.hikr.org/tour/post8065.html)
Wenn beide Data gibt, dann kann man beide sehen (Beispiel www.hikr.org/tour/post13772.html)

Wir freuen uns auf eures Feedback. (Es gibt noch ein Paar Sätzen die nicht auf Deutsch übersetzen sind und sicher etwas Fehler. Wenn jemand korrigieren könnte, herzlichen Dank im Voraus)

PS: Internet Explorer 8 und Opera haben Probleme mit GoogleMaps; IE8 und Opera Users mussen warten dass Google diese Probleme korrigiert.
Wir wissen nicht ob die neue Funktionen mit IE6 funktionieren, weil wir keinen IE6 mehr haben.




Kommentare (11)


Kommentar hinzufügen

CampoTencia Pro hat gesagt: Super Feature!
Gesendet am 31. Mai 2009 um 21:00
Hallo Anna

einfach fantastisch, dass man nun auch die Fotos auf der Minimap platzieren kann.

Dies ist vorallem sehr praktisch, wenn die Fotos "geotagged" sind, d.h. mit Koordinaten versehene EXIF-Daten haben (z.B. aus einem GPS-Track übernommen; ich habe schon recht viele davon). So ist immer der Bezug der Aufnahme zum Aufnahmestandpunkt gegeben. Leider sehe ich nicht ganz ein, wieso bei Bildern mit EXIF-Daten ein Referenzfoto in die Minimap gesetzt werden muss. Ich denke, das müsste doch ganz automatisch gehen, oder nicht? Für alle anderen Bilder aus der Serie geht es doch auch. Was dann auch heissen könnte, es gibt keinen 'Automatisch'-Button sondern einen 'EXIF'-Button. Die Daten sind ja alle vorhanden.

Liebe Grüsse

Anna hat gesagt: RE:Super Feature!
Gesendet am 31. Mai 2009 um 21:38
Danke für den Kommentar.

>Leider sehe ich nicht ganz ein, wieso bei Bildern mit EXIF-Daten ein Referenzfoto in die Minimap gesetzt werden muss. Ich denke, das müsste doch ganz automatisch gehen, oder nicht?

Die meistens Foto sind nicht "geotagged", auch wenn ein GPS-Track in dem Bericht gibt. Man braucht ein Referenzfoto weil die Zeit in dem Exif und die Zeit in dem GPS-Track sind nicht gleich. Aber, es ist sicher eine sehr gute Idee ein Button für "geotagged" Fotos hinzuzufügen, wo die Fotos sind ohne Referenz Bild auf die Karte hingesetzt.

LG

Anna hat gesagt: Exif Data
Gesendet am 31. Mai 2009 um 23:18
Wir haben noch eine bessere Lösung gefunden für "geotagged" Fotos, dass heisst sie automatisch auf der Landkarte hinsetzen wenn man sie hochladet. Also ist das voll-automatisch und braucht keinen Button.

Für die neue Fotos, die von jetzt hochgeladen werden, funktioniert schon, für die alte werden wir die Data in den nächsten Tagen aktualisieren (im Moment gibt viele Besucher auf hikr.org und wir möchten nicht das Server langsam machen)

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Exif Data
Gesendet am 1. Juni 2009 um 09:04
Ich habe versucht, auf dem heute veröffentlichten Bericht Fotos an der richtigen Stelle auf dem Track zu platzieren. Nach dem Speichern waren sie dann irgendwo im Gelände. Was mache ich falsch?

LG Peter

Anna hat gesagt: RE:Exif Data
Gesendet am 1. Juni 2009 um 20:25
Hoi Peter,

Benutzest du IE8? Wenn ist es der Fall, es gibt bei Google ein Fehler der macht auf IE8 genau das. Um die Minimap auf IE8 zu benutzen, muss du das Mode "IE7" wählen.

Wenn dieser nicht der Fall ist, schreibe wieder uns und sag welcher Browser du benutzest.

LG Anna

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Exif Data
Gesendet am 1. Juni 2009 um 21:56
Ja, ich habe vor ca. 3 Wochen IE8 geladen. Da mir IE8 keine sichtlichen Vorteile bringt, werde ich wohl auf IE7 wechseln.

Danke für deinen Typ und LG Peter

Anna hat gesagt: RE:Exif Data
Gesendet am 1. Juni 2009 um 22:06
Ich denke dass es keine gute Idee ist zurück nach IE7 zu gehen. zBS auf IE7 funktionieren die Anmerkungen nicht. Oben rechts, in der Nähe der Adresse gibt ein Button mit dem du kannst den IE7 Mode in IE8 aktivieren.

Leider, gibt es immer Probleme mit IE. Wenn du einen schnellen, sicheren und modernen Browser möchtest, ich wurde dir Firefox, Safari, Chrome oder Opera empfehlen.

LG Anna

laponia41 Pro hat gesagt: RE:Exif Data
Gesendet am 4. Juni 2009 um 07:42
Wie du in meinem heutigen Bericht (Von Ausserberg über Eril-Honegga nach Mund) siehst, klappt es nun bestens.

LG Peter

AllgaeuEr hat gesagt: Feature-Request
Gesendet am 1. Juni 2009 um 16:39
Also die neuen Möglichkeiten der GPS-Visualisierung sind echt klasse. Jetzt vermisse ich eigentlich nur noch die Möglichkeit ein Höhenprofil abzufahren und auf der Karte die entsprechende Stelle angezeigt zu bekommen.

So wie z.B. bei http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.7399.html

Gerade, wenn man oft den Track kreuzt, kann man so noch rausfinden, wie es eigentlich weiterging. ;-)

CampoTencia Pro hat gesagt: Fotos aus-/einblenden
Gesendet am 12. Juni 2009 um 20:14
Hallo Anna

die automatische Darstellung der Foto-Standpunkte in der Map funktioniert grossartig, wenn die Fotos schon "geotagged" sind! Perfekt!
Nun hätte ich aber doch noch einen kleinen Vorschlag: wenn viele Bilder geladen werden, wird die Map schnell unübersichtlich. Könntest du bitte einen Button bei der Map anbringen, mit dem man die Standort-Icon der Fotos ausblenden bzw. wieder einblenden kann? Wenn mich gerade nur die Map interessiert, hilft das sehr.

Danke und liebe Grüsse
CampoTencia

UpTheHill hat gesagt: Complimenti
Gesendet am 6. Juli 2009 um 17:33
Splendido lavoro come sempre. Complimenti al team di sviluppo, è veramente utile e facile da utilizzare.

Grazie

UpTheHill


Kommentar hinzufügen»