Türkische Zeltstadt 2228 m 7308 ft.


Other in 5 hike reports. Last visited :
30 Apr 18

Geo-Tags: A



Reports (5)



Venedigergruppe   PD+  
30 Apr 18
Skitour Großvenediger
Zum Abschluss der Tourensaison nutzten wir das Wetterfenster für eine tolle Skitour auf den Großvenediger. Diesmal wählten wir den Aufstieg über die komfortable Kürsingerhütte. Lediglich der Hüttenzustieg ist wegen noch nicht fahrendem Hüttentaxi mühsam - mit einem Mountainbike allerdings problemlos. Am ersten Tag...
Published by Matthias Pilz 2 May 2018, 20h01 (Photos:22 | Geodata:1)
Venedigergruppe   PD  
23 Apr 17
Grossvenediger, 3662m
Es ist erst 3 Wochen her, als ich im Ötztal unterwegs war – und schon bin ich wieder in Österreich … Es ist ja nicht so, dass wir bei uns zu wenig Berge hätten ;-)). Aber auch unsere Nachbarn im Osten haben ein paar schöne Flecken und natürlich auch Berggipfel. Nebst dem Grossglockner und der Wildspitze stand bei mir auch...
Published by Linard03 27 April 2017, 07h00 (Photos:35 | Comments:8 | Geodata:2)
Venedigergruppe   T4 PD+  
7 Sep 12
Großvenediger (3662m)
Der Großvenediger übt auf viele Bergsteiger eine starke Faszination aus, sei es der klingende Name, sein hoher Stellenwert im Alpinismus oder die grandiose Kulisse bei einer Besteigung. Auch ich wollte damals unbedingt auf den Gipfel, da sich meine Erfahrung zu dieser Zeit aber noch sehr in Grenzen hielt, griff ich auf ein...
Published by Kottan 27 June 2017, 19h14 (Photos:28)
Venedigergruppe   PD+  
22 May 93
Großvenediger - 3662 m
Am 19.05.1993 fuhr ich mit einem Freund ins Venedigergebiet und zwar bis zum Hopffeldboden. Von dort aus mit dem Hüttentaxi bis zur Postalm, wo wir übernachteten. Am 20.05.1993 stiegen wir dann zur Kürsingerhütte auf. Eine große Erleichterung war, daß wir unsere schweren Rucksäcke mit der Materialseilbahn bis zur...
Published by Woife 14 January 2018, 16h39 (Photos:12)
Venedigergruppe   T2 PD-  
10 Sep 69
Großvenediger (3.662 m) von der Kürsinger Hütte.
Der Weg zur Kürsinger Hütte war 1969 sehr weit. Kurz vor Hopffeldboden war die Straße gesperrt. Ab hier mußte man zu Fuß gehen. Ein Taxi, wie es heute gibt, gab es nicht. Laut Führer getrug die Zeit 7 Std. Wir waren damals sehr fit und schafften die Strecke in 5 3/4 Std. Auch eine Sicherung im letzten Aufschwung zur...
Published by Gemse 14 September 2010, 22h47 (Photos:15 | Comments:1 | Geodata:2)