Skitour Litle-Galten


Published by Matthias Pilz , 31 March 2015, 15h53. Text and phots by the participants

Region: World » Norway
Date of the hike:31 March 2015
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: N 
Time: 4:45
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.

Das Wetter war heute von Beginn an eingetrübt und die Wolkendecke senkte sich im Laufe des Tages weiter ab. Auch ein paar Schneeflocken fielen. Daher stand heute eine eher kurze Tour am Programm. Unser Hausberg, der Storgalten, ist daher das optimale Ziel. Direkt vom Haus geht es hinauf in den Sattel zwischen Storgalten und Litle Galten. Hier wurde die Sicht sehr schlecht und der Wind unangenehm. Daher verwarfen wir den ursprünglichen Plan und bestiegen den Litle Galten. Nach einer schönen Abfahrt durch das Galt-Tal stiegen wir noch einmal unter die Felsen des Storgalten auf und fuhren durch die landschaftlich wunderschöne Halfpipe nach Fjelldal ab.

AUFSTIEG: Vom Fabriksgelände Sandneset (Parkplatz beim ehem. Joker-Supermarkt) zwischen den Häusern hindurch und durch Gestrüppzonen in das Galt-Tal (Galtdalen). Nun leicht rechtshaltend am Lassofjellet vorbei und über etwa 28° steile Hänge hinauf in die Scharte zwischen Storgalten und Litle Galten. Nun über den felsigen Rücken nach links zum höchsten Punkt des Litle Galten.

ABFAHRT: Vom Gipfel wenige Meter zurück Richtung Scharte, dann nach Westen durch die steile Flanke hinab ins Galt-Tal. Von hier Wiederanstieg unter die Gipfelfelsen des Storgalten. Hier nun durch die wunderbare Halfpipe-Förmige Rinne (Einfahrt schwer zu finden) hinab und durch teils dichte Birkenwälder zum Fjord nach Fjelldal. Von hier nun zu Fuß, per Autostop oder mit Zweitauto zurück nach Sandneset.

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 2 (Heightened avalanche danger on specific terrain. Be careful in lee areas with wind deposited snow, typically behind ridges, ribs and in gullies. Especially where the wind deposited slabs are thin or soft, a slab avalanche is easier to trigger here.) Großteils ausgeblasene Hohlformen, nur innerhalb alter Skispuren hat sich pulvriger Triebschnee in geringen Mengen abgelagert.

MIT WAR: Kathi, Rainer, Bernhard, Tanja

WETTER: Dichte Bewölkung, leichter Schneefall. Im Laufe der Tour absinkende Bewölkung und Sichtverschlechterung.

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz, Bernhard, rainer


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing


Geodata
 24680.gpx Track der Tour

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD
23 Mar 16
Skitour Litle Galten und Hæsafjellet · Matthias Pilz
AD+
4 Mar 16
Storgalten-Rundtour · Delta
AD
28 Mar 16
Skitour Richtung Storgalten · Matthias Pilz
D
5 Apr 15
Skitour Storgalten · Matthias Pilz

Post a comment»